iWatch: Apple stellt in letzten Wochen verstärkt neue Mitarbeiter ein

von

Dass Apple an einer iWatch arbeitet, ist mittlerweile wohl ein offenes Geheimnis. In den vergangenen Wochen soll das Unternehmen neue Mitarbeiter für das Projekt rekrutiert haben – was dafür spricht, dass das Geräte nicht in naher Zukunft erscheinen wird.

iWatch: Apple stellt in letzten Wochen verstärkt neue Mitarbeiter ein

Die Financial Times will erfahren haben, dass Apple in den letzten Wochen damit begonnen hat, “aggressiv” Experten für das iWatch-Projekt anzuwerben. Das sei ein Zeichen dafür, dass das Projekt voranschreitet; allerdings auch dafür, dass das Produkt nicht in naher Zukunft fertig sein wird – und dafür, dass Apple noch vor Problemen stehe, mit denen die bestehenden Mitarbeiter nicht fertig würden.

Das Projekt habe mittlerweile die “Erkundungsphase” verlassen, heute arbeiteten “mehrere Dutzend” Apple-Angestellte an der iWatch. Dennoch befinde es sich immer noch in einer Phase, in der sich Apples CEO Tim Cook dafür entscheiden könnte, das Projekt komplett aufzugeben. Sollte das nicht geschehen, werde die iWatch dem aktuellen Zeitplan zufolge wohl nicht vor Ende nächsten Jahres erscheinen.

Bis dahin müsse Apple nicht nur viel Energien dafür verwenden, neue Mitarbeiter zu rekrutieren, sondern auch, vorhandene Mitarbeiter im Unternehmen zu halten: Immer wieder kaufe Apple kleinere Unternehmen auf, um deren Mitarbeiter für sich zu gewinnen; solche “acqui-hires” seien im Silicon Valley in jüngerer Zeit besonders beliebt. Oft würden diese Mitarbeiter dann aber von anderen IT-Unternehmen wie Google oder Facebook wieder abgeworben. So habe Apple letztens erst einem hohen Mitglied des iWatch-Teams eine deutliche Gehaltserhöhung geben müssen, um ihn im Unternehmen zu halten.

Gerüchte um die iWatch häufen sich vor allem seit Ende letzten Jahres; einige Details und Spekulationen haben wir erst vor wenigen Tagen zusammengefasst. Die iWatch wäre das erste komplett “neue” Produkt, das Apple unter der Führung von Tim Cook veröffentlicht.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz