Elgato Game Capture HD Test: Das perfekte Paket für Lets Play Videos und iOS-Capturing?

von

Die Let´s Play-Community wächst und wächst. Was als amateurhafte Leidenschaft privater Spieler begann, ist heute zu einem zunehmend professionalisierten Massenphänomen geworden. Immer mehr Menschen produzieren ihre eigenen Videos und veröffentlichen diese auf YouTube. Egal, ob es dabei um PC-, Konsolenspiele oder Mobile Games geht – Videos der Marke Eigenbau boomen. Warum? Weil es für die Produktion eines Let´s Play-Videos oder einer App-Review nur ein bisschen Mut braucht. Ach, und die richtige Technik sollte natürlich auch nicht fehlen.

Videomaterial und Audiosignal müssen schließlich aufgenommen, bearbeitet und hochgeladen werden. Trotz der größer werdenden Nachfrage sind einfach zu bedienende All-in-One-Lösungen aber immer noch Mangelware. Mit dem Game Capture HD wirft Elgato nun ein Gerät auf den Markt, das genau diese Lücke schließen soll. PlayStation- und Xbox-Gameplay, sowie iPad- und iPhone-Signale am Mac oder PC ohne Probleme aufnehmen und verarbeiten – so lautet die Aufgabe, die Elgato seinem Game Capture HD gestellt hat.

Der deutsche Elektronik-Hersteller dürfte vor allem den Mac-Usern ein Begriff sein. Mit den EyeTV-Produkten konnte man sich in der Vergangenheit im Bereich der DVB-T Lösungen einen Namen machen. Mit Elgatos Game Capture HD wendet sich der Hersteller nun also einer neuen Zielgruppe zu. Ein sinnvoller Schritt für das Unternehmen, denn gute „rundum-sorglos Pakete“ gibt es im Segment des Capturing wie gesagt nur sehr wenige. Unter den Let´s Playern, die keine interne Karten-Lösung verwenden, war die bisher der Platzhirsch. Ein durchaus verlässliches Gerät, das auch in der GIGA\\Games Redaktion zum Einsatz kommt und Aufnahmen von Xbox 360 und PlayStation 3 in HD ermöglicht. Leider schwächelt das HD PVR auf der Software-Seite und auch ein HDMI-Anschluss wird schmerzlich vermisst. Genau hier will Elgatos Klavierlack-gestyltes Game Capture HD auftrumpfen.

Auf ein Netzteil verzichtet das Gerät gleich ganz, denn der Saft kommt direkt über USB. Das verhindert nervigen Kabelsalat und macht das sowieso schon schlanke Game Capture HD noch etwas handlicher. Die eigens für das Gerät entwickelte Software überzeugt im direkten Vergleich mit dem Hauppauge HD PVR auf ganzer Linie. Echte Schnittexperten werden ob der nur rudimentären Feature-Liste des Programms zwar die Nase rümpfen, für die Produktionsbedürfnisse der hier anvisierten Zielgruppe reicht es aber allemal. Sogar an die Social Media-Vernetzung hat man bei Elgato gedacht. Eine Installations-CD fehlt allerdings. Die Software für das Game Capture HD muss komplett heruntergeladen werden.


Und sonst? Dank des HDMI-Anschlusses lässt sich nicht nur von der Xbox 360 und  (mit einem speziellen “PS 3Kabel”) PlayStation 3 Material aufnehmen. Im Praxistest erwies sich auch die Abnahme von iPhone- und iPad-Apps als kinderleicht. Einzige Voraussetzung ist der Besitz eines Digital-AV-Adapter von Apple. Wer ein solches besitzt, kann sofort loslegen und Videos von iOS-Apps und –Spielen produzieren. Überzeugt? Dann gibt es jetzt zwei Möglichkeiten: Wer das Elgato Game Capture HD sofort sein Eigen nennen will, kann es sich für oder aber bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Da gibt es das Teil nämlich für umme.

 

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz