Mit einem Amazon Fire TV oder Amazon Fire TV Stick könnt ihr Dienste aus dem Internet am großen TV-Gerät verwenden. Per Stream kommen etwa Videos von YouTube, Netflix und Amazon Prime auf den Bildschirm. Doch gibt es auf Amazon Fire TV einen Browser, mit dem man auf Webseiten im Netz surfen kann?

Amazon Fire TV: Browser nutzen – so klappts

Mit Silk hat Amazon einen hauseigenen Browser auf Kindle-Tablets. Auf Amazon Fire TV hat es das Surf-Programm jedoch noch nicht geschafft. Das könnte sich jedoch schon bald ändern.

Was kann der neue Fire TV?

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Diese Features bietet Fire TV 2017

Amazon Fire TV: Silk-Browser bald verfügbar

In den USA wurde der Silk-Browser bereits veröffentlicht. Im offiziellen YouTube-Aufritt von Amazon wird der Browser mit seinen Funktionen vorgestellt. In Deutschland ist Silk jedoch noch nicht als App zum Download für Amazons TV-Stick und Set-Top-Box verfügbar. Über einen kleinen Umweg kann man aber auch heute schon einen Browser auf dem Fire TV nutzen.

  • Bereits vor einigen Monaten ist der Browser für kurze Zeit in einer Beta-Version in Amazons App-Store erschienen.
  • Derzeit ist der Silk-Browser für Fire TVs der ersten und zweiten Generation sowie die zweite Version des Fire-TV-Sticks verfügbar.
  • Das neue Fire-TV-Modell wird noch nicht unterstützt. Die 3. Generation arbeitet mit dem aktualisierten Fire OS 6: Hier gibt es noch Kompatibilitätsprobleme, die durch ein Update ausgemerzt werden.
  • Dass eine Unterstützung für den ersten Fire-TV-Stick nachgereicht wird, ist aufgrund der vergleichsweise schwachen CPU unwahrscheinlich.

In der Vorstellung wird Bing als Startseite geöffnet. In den Einstellungen lassen sich neben Bing auch Google oder Yahoo als Standardsuchmaschine einrichten. Eine eingestellte Startseite gibt es nicht. Stattdessen öffnet der Fire-TV-Browser nach dem Start die letzte aufgerufene Webseite. Über die Menü-Taste auf der Fernbedienung können URLs eingetragen werden. Um komfortabler durch das Netz mit dem Fire TV zu surfen, kann eine Tastatur oder Maus angeschlossen werden.

Was ist Amazon Fire TV?
55.237 Aufrufe

Amazon Fire TV: Google Chrome installieren

Nutzer in Deutschland müssen sich noch gedulden, bis der Silk-Browser im App-Store freigeben wird. Wer bereits jetzt mit dem TV-Stick durch das Netz surfen will, kann eine Browser-App per Sideloading installieren:

Downloader
  1. Hierfür müssen zunächst das ADB-Debugging und die „Installation von Apps aus unbekannten Quellen“ über die Geräteeinstellungen erlaubt werden.
  2. Installiert dann die App „ “ auf dem Fire TV oder Fire TV Stick.
  3. Ruft im Downloader die Einstellungen auf und aktiviert die Nutzung von „JavaScript“.
  4. Geht dann in das Start-Menü und ladet euch Google Chrome im APK-Format herunter.
    downloaden
  5. Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Browser auf Fire TV zu installieren.
  6. Nun könnt ihr mit Google Chrome im Web surfen.

Beachtet, dass die kleine Amazon-Fernbedienung natürlich nicht für das Surfen ausgestattet ist. Um schnell und einfach durch das Netz navigieren zu können, empfiehlt sich auch hier der Anschluss einer Tastatur am Fire-TV-Gerät.

* gesponsorter Link