AMD Radeon Pro SSG: Die 6000-Euro-GPU mit 2 TB Speicher

Stephan Otto
1

AMD hat sein Portfolio aufgerüstet und vermarktet unter dem Namen Vega neue High-End Grafikkarten. Im Pro-Bereich allerdings soll die neue Radeon Pro SSG den Ton angeben – mit 2 TB Speicher unter der Haube.

780
AMD Radeon Pro SSG - Trailer

Bereits auf der Games Developers Conference 2017 gab AMD erste Infos zur Leistung und Verfügbarkeit seiner neuen Grafikkarten-Generation bekannt – wir berichteten. Auf der kürzlich abgehaltenen Siggraph GPU Conference in Los Angeles präsentierte der Konzern mit der Radeon Pro SSG nun sein neues Grafik-Flaggschiff für den Profi-Bereich.

GIGA hilft: Wie rüste ich meinen PC für aktuelle Spiele auf?

Die neue Karte verarbeitet Video- oder Animationsmaterial über einen HBM2-Speicher, der 16 GB im Gepäck hat. Hinzukommen zwei SSDs, die gemeinsam 2 TB Flashspeicher mitbringen, als Puffer dienen und so eine sagenhafte Geschwindigkeit bei der Verarbeitung gewährleisten sollen.

8K-Videos? Kein Problem!

Die Leistung der Radeon soll sogar dafür reichen, 8K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde in Echtzeit zu bearbeiten. Dafür verbaut AMD einen Grafikchip, der mit 24,6 Teraflops/FP16-Format und 12,3/FP32-Format rechnet.

Im 7. Grafik-Himmel: Das sind die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

Kosten wird das Monster allerdings auch: Knapp 7000 US-Dollar oder rund 5900 Euro möchten die Amerikaner dafür haben. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben will, bekommt für „nur“ rund 2000 Euro die Radeon Pro WX 9100 ohne 2 TB Flashspeicher, aber mit gleicher Leistung. Erhältlich sind beide Karten ab Mitte September. Wer also gerade seinen Gaming-PC aufrüstet, könnte vielleicht noch etwas warten und ein wenig sparen.

Weitere Themen: AMD

Neue Artikel von GIGA GAMES