Huawei Watch 2 angeschaut: Smartwatch mit Android Wear 2.0 im Hands-On - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
133.0

Beschreibung

Der große Hype um Smartwatches ist zwar vorbei, trotzdem frischt Huawei die Handgelenk-Computer noch einmal auf – nicht ganz zu Unrecht, denn schon die erste Variante der Huawei Watch konnte uns durchaus überzeugen. Die nun auf dem MWC 2017 vorgestellte Huawei Watch 2 besitzt bessere Spezifikationen, Android Wear 2.0 und optional LTE-Konnektivität. Wir haben sie uns im Hands-On-Video angeschaut.

4.841
Huawei Watch 2 im Wrist-On

Es gibt zwei Produktvarianten der Huawei Watch 2, die in jeweils unterschiedlichen Farb- und Armbandkombinationen verkauft werden. Die reguläre Huawei Watch 2 ist das „sportlichere“ Modell, sie wird in einer Variante nur mit Bluetooth-Konnektivität und einer mit integrierter SIM (als nano-SIM-Slot oder mit eSIM) verkauft, die auch per LTE Kontakt mit dem Internet aufnimmt. Sie wiegt 40 Gramm und besitzt ein sportlicheres Design mit Plastikgehäuse. Die Armbänder haben eine Breite von 20 mm und sind austauschbar. Als Farbvarianten stehen „Dynamic Orange“ (nur LTE-Version), Schwarz (Carbon Black, jeweils als LTE-Variante und ohne LTE) sowie Grau (Concrete Grey, nur ohne LTE) zur Auswahl.

Die Huawei Watch 2 Classic ist eine etwas stärker in Richtung Eleganz konzipierte Version. Sie besitzt ein Lederarmband, das Gehäuse ist zudem teilweise aus Edelstahl gefertigt und wiegt mit 47 statt 40 Gramm etwas mehr als die normale Version, das wechselbare Armband ist mit 22 mm etwas breiter. Die Huawei Watch 2 Classic kommt nur in Grau (Titanium Grey) und ohne LTE auf den Markt.

huawei-watch-2-pressebild-2

Die meisten Spezifikationen beider Gerätevarianten sind aber identisch: Sowohl Huawei Watch 2 als auch Huawei Watch 2 Classic besitzen ein rundes, im Vergleich zum 1,4-Zoll-Vorgänger leicht verkleinertes 1,2 Zoll-Display mit der Auflösung von 390 x 390 Pixeln, mit einer Pixeldichte von 326 ppi sind die AMOLED-basierten Panels also hinreichend scharf. Die Uhren sind mit Kompass, GPS samt GLONASS-Support für eine genaue Positionierung sowie Barometer, Gyroskop, Höhen- und Beschleunigungssensor ausgestattet, sie besitzen WLAN und können dank eines Herzschlagsensors den Puls messen. Dank NFC unterstützt die Uhr Android Pay, aufgrund ihrer IP68-Zertifizierung ist die Uhr überdies wasserdicht. Die Steuerung findet neben dem Touchscreen über zwei Hardware-Buttons am rechten Rand des Gehäuses statt.

Als Taktgeber kommt ein Qualcomm Snapdragon Wear 2100 mit 1,1 GHz Maximaltakt und 4 Prozessorkernen gemeinsam mit 768 MB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Der interne Speicher ist mit 4 GB für eine Smartwatch normal bemessen, gleiches gilt für den Akku mit je rund 420 mAh. Dank eines Lautsprechers und zweier Mikrofone kann man die Uhr am Handgelenk auch zum Telefonieren nutzen. Als Software ist mit Android Wear 2.0 die neueste Version von Googles Smartphone-OS vorinstalliert, damit ist die Huawei Watch 2 kompatibel mit allen halbwegs aktuellen Android-Geräten, aber auch mit dem iPhone.

Huawei Watch 2 Spezifikationen: Technische Daten im Vergleich

Huawei Watch 2 Huawei Watch 2 Classic
Display 1,2 Zoll AMOLED
390 × 390 Pixel (326 ppi)
Prozessor Snapdragon Wear 2100
RAM 768 MB
Speicher 4 GB (2,3 GB verfügbar)
LTE Je nach Modell Nein
Akku, Laufzeit (Herstellerangabe) 420 mAh
(bis zu 2 Tage bei normaler Nutzung)
420 mAh
(bis 3 Tage bei normaler Nutzung)
Positionsbestimmung GPS + Glonass
NFC Ja
Konnektivität Bluetooth 4.1 BLE+BR/EDR
WLAN 2.4 GHz 802.11 b/g/n
Daten: GSM/WCDMA/TDS/CDMA2000/TDD-LTE/FDD-LTE (nur LTE-Version der Watch 2)
Sensorik Beschleunigung, Gyroskop, Barometer, Herzschlag (PPG), CAP, Umgebungslicht, Geomagnetismus
Wasserdicht Ja, IP68-Zertifizierung
Software Android Wear 2.0
Kompatibilität Android 4.3+, iOS 8.2+
Armbänder wechselbar, 20 mm wechselbar, 22 mm
Maße 48,9 mm × 45 mm × 12,6 mm
Gewicht (ohne Armband) 40 Gramm (ohne LTE), 42 Gramm (LTE) 47 Gramm
Farben Dynamic Orange, Carbon Black, Concrete Grey Titanium Grey
2.805
Huawei Watch 2: Promoclip

Porsche Edition der Huawei Watch 2

Wie schon beim Huawei Mate 9 wird der chinesische Hersteller auch bei der Huawei Watch 2 eine speziell mit Porsche designte Edition auf den Markt bringen. Weitere Informationen dazu, abgesehen von einem bei Twitter geposteten Bild, gibt es allerdings noch nicht.

Preise und Verfügbarkeit der Huawei Watch 2

In der Bluetooth-Version ohne LTE kommt die Huawei Watch 2 ab Ende März in den deutschen Handel, der Preis beläuft sich auf 329 Euro (UVP). Wer LTE-Konnektvität möchte, muss noch etwas länger warten: Mitte April wird die Huawei Watch 2 LTE in den deutschen Handel kommen und dann 379 Euro (UVP) kosten. Anfang Mai folgt schließlich die Classic-Version (ohne LTE) zum Preis von 399 Euro.

Beschreibung von

Weitere Themen: MWC 2017: Der Mobile World Congress in Barcelona, Huawei

Videos & Produktbilder

Alle Artikel zu Huawei Watch 2
  1. Neues Bedienkonzept: Huawei revolutioniert die Smartwatch

    Simon Stich
    Neues Bedienkonzept: Huawei revolutioniert die Smartwatch

    Huawei hat ein neues Patent zugesprochen bekommen, bei dem es um die Bedienung einer Smartwatch geht. Neben Touchscreen und Knöpfen steht hier der Rahmen und das Armband im Mittelpunkt. Kommt die Technik schon in der Huawei Watch 3 zum Einsatz?

  2. Top 10: Die aktuellen Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Peter Hryciuk

    Apple Watch 3, Samsung Gear S3, Huawei Watch 2 – oder doch eine intelligente Uhr eines anderen Herstellers? Welche Smartwatch verkauft sich in Deutschland aktuell eigentlich am besten? Wir haben die Top 10 zusammengefasst – mit einer interessanten Reihenfolge...

  3. 6 Gründe für eine Smartwatch – und 3 dagegen

    Simon Stich 16

    Wer braucht eigentlich eine Smartwatch? Die Frage lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Fest steht: Smartwatches und Fitnesstracker können durchaus eine Investition wert sein – wenn wir vorher wissen, auf was wir uns einlassen. Deshalb gibt es heute eine...

  4. Huawei Watch 2 im Test: Wie Android Wear 2.0 ein solides Gerät verhunzt

    Frank Ritter 2
    Huawei Watch 2 im Test: Wie Android Wear 2.0 ein solides Gerät verhunzt

    Sie zeigt die Uhrzeit an, Benachrichtigungen vom Smartphone und misst Körperfunktionen. Smartwatches sind darüber hinaus immer noch auf der Suche nach einer eigenen Identität, einer „Killer-App“, also einer Anwendung, die nur mit dieser Gerätekategorie möglich...

  5. Android Wear 2.0: Update erscheint spätestens Ende Mai

    Kaan Gürayer
    Android Wear 2.0: Update erscheint spätestens Ende Mai

    Google hat sich endlich offiziell zum Update auf Android Wear 2.0 geäußert. Viele bekannte Smartwatches wie etwa die Moto 360 der zweiten Generation oder die ZenWatch 2 sollen spätestens Ende Mai die neue Software erhalten. Einige Uhren gehen aber leer aus. ...