iMovie 1.1 funktioniert auf neuem iPod touch

Florian Matthey

Die iOS-Version von Apples Videobearbeitungssoftware iMovie funktioniert jetzt auch auf dem neuen iPod touch. Die neue Version 1.1 bringt neber der Kompatibilität zum Touchscreen-iPod der vierten Generation auch einige kleinere Neuerungen für den Funktionsumfang.

So erlaubt iMovie 1.1 das Teilen von Videoclips, außerdem stellt die Software automatisch auf eine Audio-Endlosschleife um, wenn das Video länger als ein Musiktitel ist. Weiterhin lässt sich mit dem Finger durch die Clipvorschau im Videobrowser navigieren, im Fotobrowser erscheinen die jüngsten Bilder ganz oben. Videoclips mit deaktivierter Tonspur erhalten ein entsprechendes Symbol. Für einzelne Funktionen gibt es als Hilfestellung eine neue Tipps-Seite. Darüber hinaus verspricht Apple Verbesserungen für die Leistung und Zuverlässigkeit.

Die Größe des Downloads beträgt 35,1 Megabyte. Mindestvoraussetzung ist ein iPhone 4 oder ein iPod touch der vierten Generation.

Weitere Themen: iMovie, iPod