iPhone als Strahlungsmesser - Japan: Aktuelles Crowdfunding-Projekt sucht finanzielle Hilfe

Tobias Heidemann

Das Thema Fukushima verschwindet aus den Medien. Was bleibt, sind die Probleme der Japanischen Zivilbevölkerung. Besonders schlimm: Die wichtigen Strahlenmessgeräte sind knapp geworden. Die noch verfügbaren Geräte viel zu teuer. Die Bürger müssen einzig und allein auf die Informationspolitik der Regierung und des Betreibers des havarierten Atomkraftwerks verlassen. Eine App soll nun Abhilfe schaffen und jedem Besitzer eines iPhone, iPod touch oder iPad die Strahlungsmessung ermöglichen.

iPhone als Strahlungsmesser  - Japan: Aktuelles Crowdfunding-Projekt sucht finanzielle Hilfe

Das Projekt leuchtet sofort ein. Die klugen Köpfe hinter Radiation-watch.org wollen der japanischen Zivilbevölkerung die Strahlungsmessung an jedem Ort zu jeder Zeit ermöglichen. Das Projekt, dass seit einiger Zeit auf der Crowdfunding-Seite Kickstarter um finanzielle Unterstützung wirbt, will es den Menschen in Japan zudem ermöglichen, die notwendige Technologie zu einem sehr viel kleineren Preis zur erwerben.


Ein sinnvolles Unterfangen – schließlich hat zum Beispiel jeder das Recht, seine Lebensmittel auf etwaige Strahlungsbelastung zu überprüfen. Wird das Projekt realisiert, müssten sich auch Mütter, die wissen möchten, ob ihr Kind in den belasteten Regionen gefahrlos im Sand spielen dürften, nicht länger auf die Angaben der Behörden verlassen.

Die japanischen Ingenieure bauen das Strahlenmessgerät aus einer kleinen Plastikbox für Pfefferminz-Bonbons. Eine eingbaute Photodiode ermöglicht die Messung der Beta- und Gamma-Strahlung. Die Ergebnisse der Messung werden dann über die eigens programmierte App auf iPhone, iPod touch oder iPad dargestellt. In der App-Variante werden die Messergebnisse allerdings nicht wie bei einem Geigerzähler über akustische Signale signalisiert, sondern auf den Appleprodukten visualisiert.

Das folgende Video stellt das Projekt vor. Wer direkt unterstützen möchte, kann dies auf Kickstarter tun.

Weitere Themen: iPhone