iPod touch als Mini-iPad mit 3G-Modul

Marie van Renswoude-Giersch

Während die einen noch davon ausgehen, dass Apple seine Musikplayer-Sparte komplett aus dem Sortiment streichen und zum Beispiel durch ein günstiges Einsteiger-iPhone ersetzen wird, denken andere darüber nach, was die neuen Generationen von iPod touch, iPod nano & Co. bieten könnten. Eine in der Gerüchteszene bisher eher unbekannte Webseite namens AppleNApps wird konkreter und behauptet, dass Apple noch in diesem Monat einen iPod touch mit zusätzlichem 3G-Modul als eine Art “Mini-iPad” vorstellen wird.

iPod touch als Mini-iPad mit 3G-Modul

Als im Juli dieses Jahres erste Gerüchte über einen iPod touch 3G gestreut wurden, hielten wir diese eher für unwahrscheinlich. Immerhin würde ein solches Modul den Gerätepreis deutlich in die Höhe treiben und die Positionierung gegenüber dem iPhone, eventuell auch einem günstigen iPhone 4S, noch schwieriger gestalten. Eine neue, weiße Farbvariante als einzige Neuerung, erschien dagegen logischer.

Nun wärmt AppleNApps die Gerüchte noch einmal auf. Die Seite will aus anonymer Quelle erfahren haben, dass Apple tatsächlich an einem UMTS-fähigen iPod touch arbeitet und diesen wohl auf seinem Event im September, neben einem neuen iPhone-Modell, vorstellen wird.

After talking with multiple people over the past few weeks, we had a lengthy chat with one person who gave us great news about the next iPod Touch. We've used this person in the past, but they did qualify their remarks, saying that the iPod Touch changes should make it, but there's no guarantee the changes will be ready for fall. The 3G iPod Touch idea intrigued us so much back in July, and we've been trying to find one of our contacts who can give some credence to the idea. A few have declined to comment, while others honestly have no idea, but the source for this report says that Apple is indeed working on a 3G iPod Touch. Apple is intent on announcing the device during their September event which they usually save for their iPod line, but will include the iPhone as well this year.

Auch sollen bereits Verhandlungen mit Providern stattgefunden haben, um entsprechende Datenverträge zur Verfügung zu stellen, wie es sie schon für das iPad gibt. Eine Telefonie-Funktion sei dagegen nicht geplant. Gleichzeitig rudert der anonyme Tippgeber aber zurück und behauptet, er könne keine Garantie geben, dass Apple die Pläne tatsächlich umsetzen wird.

Mittlerweile ist der genannte Artikel auf AppleNApps nicht mehr verfügbar. Das Zitat konnten wir noch von Macrumors übernehmen. Ein Grund, weshalb an den Gerüchten aber doch etwas dran sein könnte, wäre Apples neuer iCloud-Service. Mit einem zusätzlichen 3G-Modul würde auch der iPod touch in den Genuss kommen, jederzeit auf die in der Wolke abgelegten Daten zugreifen zu können.

Weitere Themen: iTunes für Mac, 3g, iPod, iPad