Microvision ShowWX

Bernd Korz

Es gibt Dinge, die muss man einfach haben, so auch das ShowWX von Microvision. Wer ein iPhone oder einen iPod Touch sein Eigen nennt, wird mit diesem Taschen-Beamer seine Freunde begeistern. So zumindest war unser erster Eindruck von diesem “coolen” Gerät.

Ein weiteres Highlight der Macworld Expo 2010 dürfte der Mini-Beamer von Microvision sein, der auf den Namen ShowWX hört. Der Pico Projector ist der einzige seiner Zunft, der derzeit eine Lasertechnologie verwendet und dadurch wesentlich bessere Farben, als die auf dem Markt befindlichen nicht Laser basierenden Geräte auswirft.

Das Bild ist um einiges schärfer und die Lichtstärke ausreichend, um in etwas abgedunkelten Räumen ein ansprechendes Bild zu erzeugen. Wer also mit dem iPhone oder dem iPod Touch seine Produkte präsentieren möchte, kann in Kombination mit dem Projektor sein eigenes kleines Kino dabei haben.

Der Preis ist derzeit mit US$ 500 angegeben, was den Kauf wieder etwas uninteressanter gestalten dürfte, aber trotzdem eine interessante Technik, die sich in Zukunft mehr und mehr durchsetzen wird.

Spezifikationen:

  • Autofokus
  • Scharfe Bilddarstellung von 6″ (15.4cm) – 200″ (504cm) Diagonale
  • Lasertechnologie zur Pixeldarstellung
  • Widescreen Projektion (16:9)
  • Hochauflösend – WVGA 848×480
  • Plug-N-Play
  • Wiederaufladbare Batterie mit einer Laufzeit von 90-120 Minuten bei einfacher Aufladung
  • Weitere Infos hier

Für 129 Euro gibt es bereits hier Geräte die ähnliche Funktionen bieten, aber noch nicht so ausgereift sind, wie z.B. der Optoma Pico Pocket Projector

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });