Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

NASA-App: Spazierfahrt auf dem Mond für lau

Tizian Nemeth
4

Auch ohne Milliarden auf dem Konto kann man mit dem Lunar Electronic Rover der NASA über die Mondoberfläche brettern: Die National Aeronautics and Space Administration veröffentlicht eine kostenlose LER-Simulator-App für iPhone und iPod touch.

Die NASA mag sich noch nicht einig sein, ob sie in Zukunft Touristen ins All schießen soll. Virtuelle Reisen hingegen sollen so viele Menschen wie möglich unternehmen – hierzu stellt die US-amerikanische Raumfahrtbehörde die nötigen Vehikel sogar kostenlos zur Verfügung.

Die Steuerung des Mondfahrzeugs erfolgt im LER-Simulator-App über vier virtuelle Schaltknöpfe zum Vorwärts-, Rückwärts-Fahren und zum Lenken. Allerdings kann man das Gefährt optional auch lenken, indem man das iPhone in die entsprechende Richtung neigt. Auf die Richtungsänderung per Kipp-Befehl reagiert es nur, nur während es steht.

Ziel der ersten Missionen ist es, die Mondstation zu erforschen. Dazu steuert man einzelne Landezonen vor den jeweiligen Gebäuden an. Unten links sieht man die Geschwindigkeit des Fahrzeugs, oben rechts die Energie. Diese sinkt auch bei Stillstand weiter ab, weshalb man weder unnötig lange Umwege fahren noch Zeit vergeuden sollte. Am Ziel tankt man sein Fahrzeug wieder auf. Die Grafik der Lunar Electronic Rover-App* ist unterhaltsam, vor allem die eingespielten Zwischensequenzen sind sehenswert.

Externe Links

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz