Neuer iPod touch unterstützt Vibrationsalarm

Florian Matthey
5

Die vierte Generation des iPod touch liegt näher am iPhone 4 als bisher bekannt. Neben der Integration der Kameras mitsamt FaceTime-Unterstützung und des Retina Displays verfügt der neue Touchscreen-iPod auch über einen Vibrationsmotor. Diesen setzt Apple aber nur für FaceTime-Anrufe ein.

Die Website Multi-touch Fans hat sich die Bilder des Innenlebens des Geräts genauer angesehen, die die Zulassungsbehörde FCC veröffentlichte. Diese zeigen deutlich einen Vibrationsmotor. Apples Bedienungshilfen-Website zum iPod touch erwähnt den Vibrationsalarm beiläufig für FaceTime-Anrufe.

Derweil scheint Apple beim iPhone und iPod touch* selbst etwas durcheinander zu kommen. Apples Website zeigt Geräte, deren Displays Apps anzeigen, die es nur fürs iPhone gibt. Die zunächst angezeigte Telefon-Anwendung hat Apple aus dem Bild wieder entfernt, ein Bild der Spotlight-Suche zeigt auch jetzt noch die SMS-App.

Weitere Themen: iPod