Peel 520: Auch neuer iPod touch wird zum iPhone

Tizian Nemeth
6

Nun soll das Apple Peel 520 auch den iPod touch der vierten Generation in ein Telefon verwandeln. Die Hülle des chinesischen Herstellers Yosion will der US-amerikanische Distributor GoSolarUSA nun auch für den neuesten iPod touch* anpassen.

In der Peel 520-Hülle haben die Entwickler neben einem Sim-Karten-Halter, einen Akku und einen Vibrationsmotor integriert. Die Verbindung zwischen Hülle und iPod touch erfolgt über den Dock-Connector. Als Antenne fungiert nach dem Umbau der 3,5 Millimeter Kopfhörer-Anschluss. Für die ersten drei Generationen hat der chinesische Hersteller die Hülle bereits im August präsentiert.

Um die Telefonfunktion auf den Touch zu holen, muss der Anwender allerdings erst einen Jailbreak durchführen. Im Anschluss kann man sich die Apps “Yosion” und “YsSMS” installieren.

Bislang ist noch nicht bekannt, ob man nun auch das von Apple verbaute Mikrofon für die Gespräche nutzen kann. Der iPod touch der vierten Generation ist der erste, der aufgrund der Videofunktion auch ein Mikro spendiert bekommen hat.

Die Hülle bietet GoSolarUSA für rund 60 US-Dollar. Wer nun aber glaubt, zu einem günstigen iPhone zu kommen, der wird enttäuscht. Zwar kann man mit dem iPod touch dank der Hülle Telefonieren und Kurznachrichten versenden und empfangen, aber für den Internetzugang braucht man immer noch ein WLAN-Netz in der Nähe.

Und die Tester der chinesischen Technikseite PConline haben herausgefunden, dass die Sprach-Qualität nicht gut ist. Zudem wird die Rufnummer nicht im Display angezeigt und der Anwender kann das Gespräch auch nicht beenden.

Und da Apple die FaceTime-Funktion auch im neuen iPod touch integriert hat, wäre ein mobiler UMTS-Hotspot für die Hosentasche beispielsweise von Huawei oder Novatel die bessere Alternative. Darüber kann der Anwender dann auch per Video mit Bekannten und Freunden in Kontakt treten – vorausgesetzt, sie haben auch ein FaceTime-fähiges Gerät.

Weitere Themen: iPod, iPhone