Photosynth: Mit iPhone, iPod touch und iPad Panorama-Bilder erstellen

Florian Matthey
9

Die kostenlose iOS-App Photosynth von Microsoft erlaubt es iPhone-, iPod-touch- und iPad-Benutzern, mit der Kamera ihres iOS-Gerätes schnell und einfach Panorama-Aufnahmen zu erstellen. Die Panoramas lassen sich dann bei Photosynth.net, auf Facebook oder in Bing Maps veröffentlichen, andere Apps können über die Standard-Galerie des iOS auf die Aufnahmen zugreifen.

Photosynth* unterstützt den Panorama-Fotografen durch eine interaktive Aufnahme-Funktion beim Erstellen des Panoramas, das sich aus vielen einzelnen Bildern zusammensetzt: Der Benutzer bleibt an einem Punkt stehen, dreht sich um die eigene Achse und schießt einzelne Fotos, die die App dann dynamisch zu einem Gesamtbild zusammenfügt. Dabei können sich die Bilder nicht nur in der Horizontalen, sondern auch vertikal aneinander anschließen.

Die Panoramas lassen sich dann als ganzes Bild oder auch in einer “Sphären”-Darstellung betrachten, also einer solchen, in der sich der Benutzer über die Touch-Oberfläche oder am Rechner mit Hilfe der Maus “umsehen” kann. Am Rechner ist das im Browser über Photosynth.net möglich, Voraussetzung dafür ist allerdings Microsofts Multimedia-Plug-in Silverlight.

Der Download der 4,4 Megabyte großen App ist kostenlos, Voraussetzung ist ein iPhone 3GS, iPhone 4, iPad 2 oder iPod touch der vierten Generation.

Weitere Themen: iPod, iPhone, iPad