Tizi: Equinux präsentiert DVB-T-Hotspot fürs iPad

Tizian Nemeth
10

Tizi – so heißt der neue DVB-T-Empfänger von Equinux. Etwas kleiner als ein iPhone, überrascht der Fernsehempfänger mit seiner Mobilität – der DVB-T-Empfänger* ist ein TV-Hotspot. Anders als andere Vertreter seiner Art, muss man ihn nicht per Kabel an den Mac anschließen. Zudem liefert er unterwegs auch Fernsehen aufs iPad, iPhone und den iPod touch per WiFi.

Im Inneren des schwarz-glänzenden Fernsehzwergs sorgt ein ARM 9-RISC-Prozessor für die Übertragung des digitalen Fernsehsignals. Der integrierte Akku soll bis zu 3,5 Stunden Strom für den Fernsehbetrieb liefern. Wieder aufladen kann man ihn über das mitgelieferte USB-Kabel am Mac oder mit Hilfe des iPhone-Netzsteckers.

Die Teleskop-Antenne haben die Entwickler von Equinux bewusst flexibel gestaltet, damit sie beim mobilen Fernsehen und während des Transports nicht abbrechen kann.

Der “tizi” hat auch eine eigene App für das iPad und iPhone, über die man die Fernsehsendungen auf den iOS-Geräten ansehen kann. Die kostenlose App* unterstützt auch Multitasking. Auf Wunsch läuft die Anwendung im Hintergrund, liefert aber noch den Ton. So verpasst man nicht das Ende der Werbepause.

Den DVB-T-Fernseh-Hotspot gibt es aktuell exklusiv bei Gravis für 149,90 Euro*.

Hat dir "Tizi: Equinux präsentiert DVB-T-Hotspot fürs iPad" von Tizian Nemeth gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: dvb-t, iPad