iSaver2: Schutz- und Reinigungstuch fürs MacBook im Test (Gewinnspiel-Update)

65

Es mag wichtigere Dinge geben, dennoch, letzte Woche berichteten wir über Qualitätsprobleme des Staubtuches von Apple. Dabei gibt es schon seit Jahren eine multifunktionale Alternative aus dem Hause iStuff. Den iSaver gibt es nunmehr in der Version 2, gänzlich neu ist der Aufdruck mit den wichtigsten Tastaturkurzbefehlen und die Verpackung in Tubenform.

iSaver2: Schutz- und Reinigungstuch fürs MacBook im Test (Gewinnspiel-Update)

iSaver2: Versionen

Zum Test lag uns der iSaver2 in der K-Version vor. Dabei handelt es sich um ein Tüchlein, passend für nahezu alle Notebook-Tastaturen – insbesondere natürlich für die MacBooks. Ebenso erhältlich sind Versionen für die gängigen Bildschirmgrößen (11, 13 und 15 Zoll), die zur Tastatur auch noch die Handauflage und das Trackpad schützend bedecken.

Anwendung und Praxiserfahrung

Das Tuch besteht aus „SaverTex“-Mikrofasern und dient einerseits dazu, unliebsame Abdrücke der Tastatur auf dem Bildschirm zu verhindern (typisches Problem), andererseits kann der Anwender den iSaver2 auch als Reinigungstuch oder Mauspad verwenden. Erfüllt es die gesteckten Aufgaben?

Kurz und gut: ja. Allerdings sollte man den einen oder anderen Tipp beherzigen. Bisher wurde das Tuch in geknickter Form ausgeliefert und enthielt somit unpraktische Falten. Neuerdings erhält man den iSaver2 auch gerollt in einer Tube. Somit entfallen die Falten, ein Bügeleinsatz lässt sich aber trotzdem nicht ganz vermeiden, da durch das Rollen eine leichte Wölbung besteht, die – vor allem beim MacBook Air – das Schließen des Notebook-Deckels erschwert beziehungsweise springt selbiger zu leicht auf. Bügeln? Richtig: Bei mittlerer Hitze ist dies problemlos möglich. Ebenso lässt sich der iSaver2 unkompliziert in der Waschmaschine reinigen – bei maximal 60 Grad.

Gedächtnisstütze: Tastaturkurzbefehle

Praktisch: Auf der Unterseite verwendet der iSaver2 eine rutschfeste Unterlage. Das Tuch hält also bombenfest im MacBook. Neu: Auf eben dieser Seite finden sich neuerdings die wichtigsten Keyboard-Shortcuts. Praktisch vor allem für den Mac-Neuling.

Fazit

Ein praktisches Tüchlein, dass mit ca. 12 Euro auch nicht zu teuer ist. Man beachte: Spätestens seitdem Apple nahezu vollständig auf spiegelnde Displays setzt, dürfte der Nutzen eines solchen Schutz- und Reinigungstuches nochmals gestiegen sein.

Gewinnspiel: Gewinne einen von drei iSavern

iStuff war so freundlich und stellt uns drei iSaver 2 in der K-Version für ein Gewinnspiel zur Verfügung. Was Ihr dafür tun musst? Beweist eure Kreativität in den Kommentaren – zuletzt wie beim „anderen Tuch-Artikel“ – und teilt uns mit, warum Ihr den iSaver2 benötigt. Zeit geben wir bis einschließlich dem 18.09.2012. Im Anschluss kürt die interne GIGA-Jury die drei besten Antworten. Viel Glück!

Wir bedanken uns recht herzlich bei iStuff für die Teststellung und die Gewinnspielprodukte.

Update (Gewinnspiel) vom 19.09.2012:
Zunächst möchten wir uns bei allen Teilnehmern für ihre kreativen Beiträge bedanken. Leider hatten wir nur drei iSaver zu vergeben, mussten uns also unserem subjektiven Urteil beugen und können bedauerlicherweise nicht alle Leser beglücken. Hier nun die Auswahl der Gewinner:

Thomas: Ein Gedicht vermag uns immer noch zu entzücken.

Rosen sind rot, Veilchen sind blau,
mein Bildschirm erscheint im schmutzigem grau,
eines jedoch ist sonnenklar, und zwar,
ein Reinigungstuch muss her,
sonst seh ich bald gar nicht mehr,
denn durchblick brauch ich jeden Tag,
wozu mir iSaver2 verhelfen mag.
Auf Qualität leg ich besonders wert,
da nichts ewig währt,
daher brauche ich einen guten Schutz,
welcher ausserdem abhält jeden Schmutz.
Clever und funktional muss es sein,
iSaver2 gibt mir das obendrein,
Kurzbefehle sind aufgedruckt,
einmal wenden und schnell abgeguckt,
schnelles arbeiten garantiert,
wodurch man sonst viel Zeit verliert.

Ach, hätte ich doch nur ein solches Tüchelein,
wie sehr würde mir damit geholfen sein.
So hoffe ich euch gefallen diese Zeilen,
damit iSaver2 kann bald bei mir verweilen,
auch danke ich GIGA für diese Aktion,
und hoffe das sie mich für meine mühn beloh´n.

Nun mache ich Schluss mit meinen Worten,
denn ich kann mein Bildschirm nicht mehr orten.

Sandra: Neue Mac-User verdienen unsere Unterstützung, wenn sich dann jemand Zeit nimmt und ausführlich argumentiert...Glückwunsch.

Wieso ich als Mac-Neuling (mein MacBook pro bereichert erst seit läppischen zwei Wochen mein sonst so spartanisch ausgerichtetes Schülerdasein) dieses Manifest des Schutz- und Putz-Huldigens mein Eigen nennen möchte- nein in Zukunft unbedingt nennen muss- sollte eigentlich nicht erklärt werden müssen.
Sollte dies aber tatsächlich vonnöten sein, werde ich auch das versuchen darzulegen.

So würde der iSaver die Tastatur meines Lieblings in der Zeit, in der ich die umfassende Schönheit dieses Design-Prachtstückes staunend bewundere und nicht darauf arbeiten kann, da ich von selbiger gebannt und nahezu gelähmt bin, vor Staub und beeisterungsbedingtem Speichelfluss meinerseits schützen. Dementsprechend müsste ich mich im Falle einer umfassenden “preiset das MacBook”-Bewanderung nicht vor Staubmäusen oder anderem Schmutz-Ungeziefer fürchten (diese Zustände möchte ich hier nicht weiter eingehend beschreiben…).
In jedem Fall sollte sich der erste Grund herauskristallisiert haben, weshalb gerade ich eine dieser Wohltaten für mich und meine bessere Hälfte benötige.

Dieser Grund wird durch einen zusätzlichen, leider bei weitem nicht so ehrenhaften Fakt in dem Vorhaben, mein Bedürfnis an diesem Mac-Schutzengel in Form eines Tuches auszudrücken, unterstützt. Dieser wäre die einfache Tatsache, dass ein Apfel-Klapprechner den sowieso schon schmalen Geldbeutel einer armen Schülerin noch schmaler macht – so schmal, dass dieser im Profil gesehen für eine kurzsichtige Maulwurf-Dame wie mich (man darf mir gerne unterstellen, dass ich nun auch noch die Mitleidsschiene fahre – solange mich dies an mein Ziel bringt) sich mit seiner Sichtbarkeit einer mikroskopisch feinen Linie annähert um schließlich, sollte ich mir und meinem MacBook den iSaver aus eigener Tasche gönnen, gänzlich aus meinem Sichtfeld zu verschwinden.

Also bitte, liebes Giga-Team, rettet mein MacBook vor fiesen Dreck-Tierchen und mich vor dem finanziellen Ruin! Vielen Dank im Voraus!

Drew: Der Spätzünder beim Gewinnspiel, mit seiner typografisch korrekten Meinung nichtsdestoweniger erfolgreich.

Fast kurz vor Ende komme ich nun mit meiner Antwort! :-) Wieso so spät?
Na vielleicht war ja mein Display zu staubig das ich nichts sehen konnte?
Oder vielleicht brauch ich auch einfach nur eine Brille? 8-)
In beiden Fällen müsste ich mich wohl dazu bewegen ein Microfasertuch zu suchen um damit die Oberfläche sporadisch zu säubern. Oft bleibt sowas aber aus. Wer will denn auch schon wieder 10 Minuten nach nem Tuch suchen wenn er schon längst was rendern oder layouten könnte?
Wie oft nimmt man sich denn vor etwas sauber zu machen oder hier und da zu wischen? Oft.
Nicht selten denkt man sich “Ach, das Display wisch ich morgen früh. Ich geh nun erstmal ins Bett” – Wobei auch das gelogen ist, weil man eh noch bis halb 3 im Internet surft und sich Blogs und Reviews wie diese hier durchliest. Jaja, immer diese Blogger. Blogspot, Tumblr. WordPress…

Dabei ist es eigentlich eine Schade, das Display eines MacBooks mit Retina staubig werden zu lassen. Vorallem für alle Grafiker unter uns ein No-Go wenn aus #FFF Weiß plötzlich Grau oder Creme wird. Genau in solchen Momenten merkt man dann spätestens wenn das Display reif für ne Reinigung ist wenns dann doch nicht am Helligkeitsregler liegt.

Der iSaver2 erscheint mir wie die Helvetica unter den Tüchern, der würdig genug und geradezu
perfekt erscheint um mein Retinadisplay von Staub und anderem Dreck zu befreien.
Und jetzt ernsthaft. Es gibt genug Tücher, die genauso sinnlos sind wie Comic Sans.

Haben oder nicht Haben? Das ist hier die Frage. Haben – Ganz klar.
Es wird Zeit Muddern mit Ihrem Staubwedel wegzuscheuen und den iSaver2 rauszuholen!

Beste Grüße von Drew!

PS: Wer benutzt denn auch schon Comic Sans? Ich muss euch an dieser Stelle danken, das mir
diese Schrift auf eurer Seite nie unter die Augen gekommen ist. Comic Sans. Furchtbar. Pfui.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern. In den nächsten Minuten informieren wir euch per E-Mail.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: MacBook Air, MacBook Pro mit Retina Display, Macbook, MacBook Pro

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz