LaCie beschleunigt Little Big Disk Thunderbolt mit schnelleren SSDs

von

Bereits seit einiger Zeit bietet LaCie den portablen Thunderbolt-Speicher Little Big Disk an. Jetzt hat der Hersteller die Serie aktualisiert und verbaut nun SSD-Festplatten mit der schnelleren SATA-3.0-Schnittstelle. Dadurch sind höhere Transferraten möglich.

LaCie beschleunigt Little Big Disk Thunderbolt mit schnelleren SSDs

LaCie spricht in seiner Pressemitteilung von einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 635 MB/s, womit die Little Big Disk der schnellste portable Thunderbolt-Speicher sei, den man derzeit käuflich erwerben kann. Als Beispiel nennt der Hersteller das Kopieren einer 50 GB großen Datei, die innerhalb von zwei Minuten übertragen werden kann. Die schnellen SSDs sollen das Bearbeiten von sechs unkomprimierten 4K-Streams gleichzeitig erlauben.

Im Inneren des 650 Gramm schweren Designer-Gehäuses arbeiten zwei SSDs im 2,5-Zoll-Format, die entweder als RAID 0 oder RAID 1 konfiguriert werden können. Im Gegensatz zur erst kürzlich vorgestellten LaCie Rugged mit Thunderbolt-Port sind auf der Rückseite der Little Big Disk zwei Thunderbolt-Ports vorhanden. Dies erlaubt das Durchschleifen von weiteren Laufwerken oder sonstiger Peripherie.

Die neue LaCie Little Big Disk mit den schnellen SATA-III-SSDs kann mit 512 GB oder 1 TB geordert werden. Im Kaufpreis von 699 beziehungsweise 999 Euro ist ein Thunderbolt-Kabel enthalten. Auch eine Variante mit 240 GB Kapazität und Standard-SSD ist erhältlich. Die Modelle mit herkömmlicher Festplatte sind ebenfalls weiterhin verfügbar, hier muss das Thunderbolt-Kabel allerdings separat erworben werden.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: LaCie


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz