Logitech Harmony Ultimate & Smart Control: Fernbedienung mit iPhone-Steuerung

Sven Kaulfuss

Logitech stellt mit der Harmony Ultimate und der Harmony Smart Control zwei neue Universalfernbedienungen vor. Dank der Harmony-Smartphone-App lässt sich zusätzlich auch ein iPhone oder ein Android-Gerät als Fernsteuerung nutzen.

Logitech Harmony Ultimate & Smart Control: Fernbedienung mit iPhone-Steuerung

Beide Systeme bestehen grundsätzlich aus zwei Komponenten. Der eigentlichen Fernbedienung und einer zusätzlichen Box. Diese erinnert nicht von ungefähr an das im Jahr 2011 vorgestellte Harmony Link. Die Box ist für die eigentliche Steuerung der Geräte zuständig, die Fernbedienung kommuniziert direkt mit dem kleinen Kästchen. Ferner nimmt die Box per WLAN Kontakt zum Smartphone (iPhone oder Android) auf. Dank der kostenlosen Harmony App lässt sich dann das Telefon als universelle Fernsteuerung nutzen – ein unförmiges Dongle am iPhone entfällt.

Doch nicht nur WLAN-Signale werden gewandelt, die Box konvertiert ebenso die Funkbefehle der Harmony zu Infrarot und Bluetooth. So lassen sich insgesamt gleichzeitig bis zu acht Geräte (225.000 werden unterstützt) steuern, auch Xbox, PS3 und Co. – Sichtkontakt nicht vonnöten. Logitech spricht in diesem Zusammenhang vom Harmony Hub.

Unterschied: Harmony Ultimate vs. Harmony Smart Control

Das Spitzenmodell Harmony Ultimate verfügt im Gegensatz zur Harmony Smart Control über einen anpassbaren 2,4-Zoll-Touchscreen, eine Ladestation und steuert auch die neuerlichen Hue-Leuchten von Philips. Das Basismodell muss auf diese Funktionen verzichten – die Bedienung über ein iPhone oder ein Android-Gerät steht dafür im Vordergrund und ersetzt den Touchscreen der Ultimate.

Preise und Verfügbarkeit

Logitech Harmony Ultimate und Harmony Smart Control werden voraussichtlich im Mai 2013 erhältlich sein. Das Spitzenmodell für 279 Euro, die Smart Control für 129 Euro.

Link: Logitech (Hersteller)

Weitere Themen: Logitech Harmony Software, Logitech

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz