Nike: FuelBand-App bleibt iOS-exklusiv

von

Während Apple weiter an einer iWatch bastelt, ist ein anderes Gerät fürs Handgelenk schon jetzt Apple-exklusiv – und soll es auch bleiben: Nike bestätigt, dass das Unternehmen keine Android-App für sein FuelBand entwickeln möchte.

Nike: FuelBand-App bleibt iOS-exklusiv

Das Nike+ FuelBand ist ein elektronisches Armband mit Bluetooth-Chip und LED-Anzeige, das unter anderem die Schritte und den Kalorienverbrauch seines Benutzers misst. Dank der Bluetooth-Anbindung lassen sich die gesammelten Daten dann direkt in die entsprechende Mobil-App übertragen, um sie dann auch online bei Nike+ zu hinterlegen.

Eben das ist bisher aber nur mit einer iOS-App möglich – und so soll es dem Hersteller zufolge auch bleiben. Gegenüber Droid Life (via CNet) erklärte ein Nike-Sprecher, dass das Unternehmen “das bestmögliche Benutzererlebnis” bieten und sich deswegen komplett aufs iOS und nikeplus.com konzentrieren möchte. “Im Moment arbeiten wir an keiner Android-Version der Mobil-App.”

Ganz überraschend kommt die Entscheidung nicht: Nike arbeitet schon seit Jahren recht eng mit Apple zusammen; zunächst gab es mit Nike+iPod die Möglichkeit, mit Hilfe eines Schuh-Sensors die eigene Laufdistanz zu messen, später hat Apple Nike+-Funktionen sogar fest in seine Geräte integriert. Zudem ist Apples CEO Tim Cook Mitglied des Nike-Verwaltungsrates – und dürfte sich darüber freuen, dass die Partnerschaft eine exklusive bleibt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Nike


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz