Zombie-Blitz: Nokia mit neuem Anti-iPhone-Werbespot

Florian Matthey

Seit dem iPhone 4 verfügen Apples Smartphones über einen LED-Blitz. Über diesen macht sich ein neuer Nokia-Werbespot lustig: Auf den Fotos sähen Menschen aus wie Zombies, so die Aussage.

Zombie-Blitz: Nokia mit neuem Anti-iPhone-Werbespot

Nokia tut sich trotz der Allianz mit Microsoft immer noch schwer, nennenswerte Marktanteile von Apple, Samsung und Co. zurückzugewinnen. Dabei erhalten Windows Phone und die Nokia-Geräte selbst durchaus positive Kritiken. Das Nokia Lumia 920 und die verbesserte Version Lumia 925 zeichnen sich unter anderem durch eine leistungsfähige Kamera aus – diese verspricht selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen scharfe Fotos mit wenig Bildrauschen.

Beim iPhone muss wiederum bei wenig Licht irgendwann der LED-Blitz zum Einsatz kommen, der – je nach Situation – nicht zu ganz so zufriedenstellenden Ergebnissen führt. Menschen haben auf diesen Bildern oft rote Augen, die Haut ist unnatürlich hell – kurz gesagt: Sie sehen nicht sehr gesund aus, eher wie Zombies. Eben darüber macht sich der neue Nokia-Spot lustig; die Zombiemenschen halten unverkennbar ein iPhone 5 in der Hand – und blitzen wild um sich.

Hat dir "Zombie-Blitz: Nokia mit neuem Anti-iPhone-Werbespot" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone 5