iOS 7 verbessert Leistung des iPhone-Anschlusses um 20 Prozent

Sebastian Trepesch

Mit iOS 7 verbessert Apple die Leistung des Lightning-Anschlusses: Die Übertragungsgeschwindigkeit konnte um knapp 20 Prozent gesteigert werden, fand ein Zubehörhersteller heraus.

iOS 7 verbessert Leistung des iPhone-Anschlusses um 20 Prozent

i-FlashDrive HD ist eine Art USB-Stick für iOS-Geräte, Macs und PCs. Distributor Kaçmaz Entertainment entdeckte bei Tests mit der Beta-Version von iOS 7: Das neue Betriebssystem beschleunigt die Übertragungsgeschwindigkeit bei unveränderter Hardware deutlich. Eine 100 Megabyte-Datei wird nun vom iPhone auf den Stick in 40 statt 49 Sekunden bei iOS 6.1.4 übertragen.

 Als Grund gibt der Kaçmaz Entertainment an, Apple habe die USB-Prozessbelastbarkeit verbessert.

Auch anderen Zubehörprodukte werden also von dieser Optimierung profitieren.

iOS 7 bereitet dem i-FlashDrive HD (2. Generation) auch sonst keine Kompatibilitätsprobleme, weder am iPhone 4S, noch am iPhone 5, so der Distributor.

Grafik: Kacmaz-Entertainment, Foto: GIGA

Weitere Themen: iPhone 4s, iPhone 5, iOS 7

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });