Emoji-Tastaturen für Android und iOS: So kommen die Smileys aufs Smartphone

Beschreibung

Es gibt zahlreiche Tastaturen für Android und iOS mit Emoji-Funktion. In diesem Artikel stellen wir euch die besten Emoji-Tastaturen für Android und iOS vor.

Video: Wie viele Emoji gibt es überhaupt und wo kamen sie her?

81.978
Was sind Emojis?

Mit Android 4.4 KitKat wurden die sogenannten Emoji für Android tief in das System integriert. Auch zahlreiche Onlinedienste wie beispielsweise Twitter oder Facebook sowie WhatsApp bieten eine native Unterstützung der Smileys an. Doch nichtsdestotrotz gibt es noch zahlreiche Tastaturen für Android und iOS, die keine Emoji anbieten. Wir zeigen euch nachfolgend drei praktische Emoji-Tastaturen für Android und iOS, die ihr euch unbedingt ansehen solltet.

Fleksy: Praktische Emoji-Tastatur für iOS und Android

6.105
Fleksy Keyboard Breaks Its Own Guinness World Record On iOS

Video: Fleksy hat sowohl unter iOS als auch Android den Guinness Weltrekord als schnellste Onscreen-Tastatur der Welt gewonnen.

Fleksy setzt auf ein völlig neues Bedienkonzept. So bietet die Emoji-Tastatur besonders große Tasten und verzichtet hierbei auf jeglichen Schnickschnack und ermöglicht das Durchstöbern der Wortvorschläge mittels Wischen nach oben und unten. Wer sich für Fleksy entscheidet, erhält eine kostenlose Tastatur für Android sowie iOS mit vielen Smileys und einigen Einstellmöglichkeiten zur Personalisierung an die eigenen Schreibgewohnheiten. Auch sind zahlreiche Themes mit an Bord, einige hiervon sind jedoch kostenpflichtig.

Fleksy Tastatur + Emoji
Entwickler: Fleksy
Preis: Free
Fleksy Tastatur -  GIF, Themes

Emoji-Tastatur für Android und iOS: Swype

Wer mit Swype schreiben möchte, wischt einfach über die entsprechenden Buchstaben, die dann zu dem jeweiligen Wort zusammengefügt werden. Auch das Wischen kompletter Sätze ist schnell und unkompliziert möglich. Zudem bietet die Drittanbietertastatur für Android und iOS zahlreiche Emoji, die universell in nahezu jeder App genutzt werden können. Die Anwendung ist im iTunes sowie Play Store verfügbar. Für iOS kostet das Emoji-Keyboard 0,99 Euro, unter Android zahlt man 1,11 Euro.

Swype Keyboard
Preis: 1,11 €
Swype
Preis: 1,09 €

SwiftKey: Individualisten-Tastatur für Android und iOS mit Emoji

Auch die Emoji-Tastatur SwiftKey ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Die Tastatur bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten und auch das bereits unter Swype beschriebene Wischen über Wörter. Sie zählt zusammen mit Swype zu den beliebtesten Tastaturen und ist auch im App Store sowie Play Store kostenlos verfügbar.

SwiftKey Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Free
SwiftKey Tastatur
Entwickler:
Preis: Free

Hat dir "Emoji-Tastaturen für Android und iOS: So kommen die Smileys aufs Smartphone" von Martin Malischek gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Videos & Produktbilder

Alle Artikel zu KK Tastatur
  1. Emoji selber machen – wie geht das?

    Robert Schanze
    Emoji selber machen – wie geht das?

    Es gibt mehr als 1600 Emojis, aber wer hat schon einen eigenen, persönlichen Emoji, den es nur ein einziges Mal gibt? Wir zeigen euch, wie ihr euren eigenen Emoji selber macht.

  2. Hipsterbart, UFO und T-Rex – diese Emojis kommen 2017

    Marco Di Lorenzo 1
    Hipsterbart, UFO und T-Rex – diese Emojis kommen 2017

    Neues Jahr – neue Emojis. Während viele Hersteller noch daran arbeiten, das letzte Emoji-Update zu implementieren, schmiedet das Unicode Konsortium schon Pläne für 2017. Mit Unicode 10 soll man unter anderem Giraffen, Vampire und Dinosaurier an seine Freunde...

  3. Emoji-Bibel: Heilige Schrift im Messenger-Slang

    Christin Richter
    Emoji-Bibel: Heilige Schrift im Messenger-Slang

    Die Heilige Schrift wurde jetzt für die sogenannte Generation Messenger adaptiert. Mit modernem Internet-Slang und den beliebten Emojis aus WhatsApp und Co. wird die englischsprachige King-James-Bibel auf kreative Weise neu aufgelegt. Was ihr über die Emoji-Bibel...