Ich Conan, Du Jane!

Leserbeitrag
205

(Maxi) Über das vergangene Wochenende lief das PvP-Weekend für Age of Conan. Ausgewählte Spieler hatten die Möglichkeit schon mal einen Blick in Hyboria zu werfen bevor Conan am 23. Mai die Läden heimsucht. Wir zeigen Euch einen ausführlichen Blick auf die Mechanik von Conans erstem Rollenspiel-Auftritt.

Ich Conan, Du Jane!

Seit Blizzard mit “World of Warcraft” vorgemacht hat, wie man mit MMORPG’s richtig viel Asche macht versucht jeder auf den Zug aufzuspringen. Das ruft natürlich jede menge Nachahmer auf den Plan und diese produzieren mehr oder weniger gute Duplikate. Funcom’s “Age of Conan” allerdings greift bewusst die Schwächen des Genre-Königs an die definitiv im PvP-Modus liegen.

Aber fangen wir erstmal von vorne an. Wichtig zu wissen ist, dass es sich bei der vorgestellten Version um eine Beta handelt, es kann also durchaus sein dass bis zum Release noch etwas Feintuning über die Bühne geht.

Man startet wie gewohnt mit der Charaktererstellung. Dort sucht man sich eine von drei Kulturen aus und legt schon mal das Aussehen seines Charakters fest. Sehr wichtig ist zu wissen, dass nicht alle Klassen für alle Kulturen zugänglich sind. Danach konnte man sich in der Beta dafür entscheiden ob man sich einen kurzen PvE (Player versus Enviroment) -Part ansieht oder direkt ins PvP-Geschehen einsteigen will.

Ersteres versetzt uns in die Lage eines schiffsbrüchigen Sklaven der sich aufmacht seinen vormaligen Besitzer zur Strecke zu bringen. Während man die ersten Schritte durch die Welt macht, lernt man auch direkt das Kampfsystem kennen. Das ist im Vergleich zu “WoW” mehr auf Closed-Combat ausgelegt, also auf Konfrontationen aus nächster Nähe. So kann man verschiedene Schlagarten ausführen die den Gegner an den empfindlichen Stellen treffen. Um diese zu finden bietet das Spiel drei Symbole um den Gegner, die anzeigen wo man am besten Schaden verursacht.

Da es sich hier um eine Beta handelt, können wir uns momentan wenig in Sachen Bewertung erlauben. Was wir aber sagen können ist, dass Conan sich sehr stark an “Guild Wars” orientiert, was für ein PvP-MMORPG nichts schlechtes heißt. Grundsätzlich könnt “Age of Conan” ein interessantes Spiel werden, dass für die ein oder andere Überraschung gut ist. Mehr erfahren wir am 23. Mai oder heute um 22 Uhr bei GIGA\GAMES!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz