Kein Batman: The Dark Knight Spiel! - Der erfolgreichste Kinofilo aller Zeiten schafft es nicht als Game zu erscheinen!

Leserbeitrag

Der erfolgreichste Film aller Zeiten wird wohl keine Spieleumsetzung werden. So schreibt die Website www.areagames.de, dass EA mit der Arbeit des Entwicklerstudios Pandemic nicht zufrieden war und sie deshalb regelrecht hinausgeschmissen hat!
Der Beginn dieses Eklats begann mit der Planung des Spieles. Pandemic arbeite mit Warner, DC und EA an einen Titel von Batman. Als EA schließlich nach sechs Monaten ein “The Dark Knight”-Game haben wollte war die bisherige Arbeit dahin!
Zusätzlich hatte EA die Rechte and der Batman Lizenz nur noch bis Dezember 2008 inne. Dadurch musste man ein schnelles und damit meist qualitativ nicht wirklich hochwertiges Spiel entwickeln und herausbringen.
Die Entscheidung viel schließlich auf ein “Open World”-Game, in welchen aber Pandemic sehr wenig Erfahrung hat.

Als schließlich die Engine des hauseigenen WWII Actionspiel Saboteur genommen wurde stelle man fest es zu etlichen und ernsten Fehlern, die nicht in der Kürze der Zeit behoben werden konnten!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz