Sonic-Erfinder - Würde gerne an einem Dreamcast-Nachfolger arbeiten

Leserbeitrag
5

Die Dreamcast-Konsole von SEGA war kein wirklicher Erfolg, allerdings erschienen auf dieser Plattform einige der größten Perlen der Gaming Geschichte. Wie nun Sonic Schöpfer Yuji Naka auf einer Promo-Tour für Ivy the Kiwi? bekannt gegeben hat, würde er gerne an einer Dreamcast 2 arbeiten.

”Ich vermisse diese alten Zeiten, wo ich bei SEGA noch stark mit dem Entwickeln von Hardware beschäftigt war. Ich war an den meisten Konsolen und Conttrollern beteiligt, die SEGA herausgebracht hat.”

”Wenn ich in Zukunft die Möglichkeit bekomme, würde ich gerne wieder bei der Hardware-Entwicklung einsteigen. Es wäre Ideal, wenn ich eine Art Berater für zukünftige Plattformen werden könnte. Ich denke, wenn ich wirklich gut mit den Plattform-Erstellern zusammen arbeite, kommt das jedem zu Gute. Denn dann kann ich völlig neue Spiele kreieren.”

Wenn sich Ivy the Kiwi? gut in Europa verkauft, kann ich vielleicht die Dreamcast 2 machen (lacht). Natürlich war die Dreamcast mein Baby damals bei SEGA und ich möchte weiterhin gute Spiele für den europäischen Markt machen. Und ich hoffe, dass ich irgendwann die Chance bekomme, an der Dreamcast 2 zu arbeiten”, so Naka.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz