Metroid Prime Trilogy - Schlechtere Grafik als beim GC-Original?

Leserbeitrag
13

In der letzten Woche erschienen mit der ”Metroid Prime Triolgy” die alt bekannten GameCube-Klassiker ”Metroid Prime, ”Metroid Prime 2: Echoes” und ”Metroid Prime 3: Corruption” als Remakes für die Nintendo Wii.

Neben der angepassten Wii-Steuerung hätte man auch eine verbesserte Grafik erwarten können.
Doch wie nun ein Vergleichsvideo zeigt, fällt die Optik bei dem Remake teilweise noch schlechter aus als beim Original.

So fehlen Wasser-, Partikel- und Waffen-Effekte, welche bei der GameCube-Version noch vorhanden waren.
Laut Kotaku soll es im Vergleich zum ersten Metroid Prime auch zu Textureinbußen gekommen sein.
Man darf aber auch nicht vergessen, dass die ”Metroid Prime Trilogy” auf der Wii mit einer Auflösung von 480p läuft.

Das Video zeigt euch in den ersten Minuten die Gamecube-Version von ”Metroid Prime”, während danach die Wii-Fassung an der Reihe ist.

Seht selbst:

Weitere Themen: Games Convention

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz