Metroid - Warum man keinen Teil für das N64 veröffentlicht hat

Leserbeitrag
2

Super Metroid kam für den Super Nintendo heraus und der nächste Teil war Metroid: Prime, das für den Gamecube erschien. Nur warum man keinen Metroid-Teil auf das N64 gebracht hat, das zwischen den oben genannten Konsolen erschien und eine breite Palette an heute noch legendären Spielen hat, dass beantwortete vor kurzem Yoshio Sakamoto.

”Ich dachte tatsächlich über die Möglichkeit nach, ein Metroid-Spiel für das N64 zu machen, aber ich hatte das Gefühl, dass ich nicht derjenige sein sollte, der dieses Game macht. Wenn ich den N64-Controller in der Hand hielt, konnte ich mir nicht vorstellen, wie er benutzt werden könnte, um Samus durch die Levels zu bewegen. Für mich persönlich war es damals einfach zu früh, ein 3D-Metroid zu machen. Außerdem – ich weiß, das ist keine direkte Antwort auf die Frage – trat Nintendo zu dieser Zeit an eine anderen Firma heran und fragte, ob sie eine N64-Version von Metroid machen würden und sie antworteten, dass sie es nicht könnten.”

Außerdem fügte er noch hinzu: legte das Projekt auf Eis und sagte, dass man unglücklicherweise nicht die Zuversicht hat, ein N64-Metroid zu machen, das sich positiv von Super Metroid abhebt. Das sehe ich als Kompliment an für das, was wir mit Super Metroid erreicht haben.”

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz