Fable 3 - Microsoft streicht Kinect-Unterstützung

Leserbeitrag
2

Seit einigen Wochen ist es bekannt, dass das kommende Rollenspiel Fable 3 die Bewegungssteuerung von Microsoft, Kinect, unterstützen wird, allerdings beim Release des Titels jedoch noch nicht. In einem Gespräch mit der Webseite Kotaku.com hat ein Firmensprecher bekannt gegeben, dass Microsoft zwei Kinect-Minispiele aus dem Rollenspiel streicht. In dem ersten Minispiel konnte man mit Tomaten auf Passanten werfen und im zweiten konnte man Statuen erschaffen. Dem Sprecher von Microsoft zufolge sei die Qualität dieser Ideen nicht ausreichend gewesen und deshalb entschied man sich diese zwei Minispiele aus dem Spiel zu streichen.

Fable 3 erscheint am 28. Oktober 2010 für die XBox 360.

 

Weitere Themen: Fable III, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz