Kinect - Neue Details zur Bewegungssteuerung - Nur maximal 2 Spieler möglich

Leserbeitrag
4

Über technische Details bezüglich dem Xbox360-Eingabesystem Kinect hat Microsoft bisher eher geschwiegen. Nun kann man einige von ihnen vom britischen Händler ”Play.com” erfahren.  Laut diesem scheint das System in der Lage zu sein nicht wie vorher angekündigt 48 sondern lediglich 20 Knotenpunkte des menschlichen Körpers wahrnehmen zu können. Auch die Kameraauflösung entspricht nicht den versprochenen 640×480 Bildpunkten sondern nur mit 320×240 Bildpunkten der Hälfte. Darüber hinaus ist es zwar möglich 6 Spieler in das System speichern zu können. Jedoch können nur 2 Personen gleichzeitig erkannt werden. Erfasst werden kann man dabei in einem Radius zwischen 1,2 und 3,5 Metern.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz