Michael Pachter - "Kinect-Bundle verkauften sich 5mal besser als Move-Bundle"

Leserbeitrag
68

Wie Industrie-Analyst Michael Pachter gestern Abend erklärte hat sich Microsofts 360 Konsolen Bundle mit der Motion Control-Sensorleiste Kinect im letzten Monat deutlich besser verkauft als Sonys entsprechendes Gegenstück in

Form des PS3 + Move Bundles. Ganze fünf mal mehr so viele Einheiten des ehemaligen ”Projekt Natal” gingen demnach über die Ladentheke. Außerdem hieß es, dass Microsoft nicht nur in Sachen Hardware weiter vorne liege, auch die Software für Kinect solle sich deutlich besser verkauft haben als die für Move.

”Etwa 20% der verkauften PS3 Bundles beinhalteten ein Move-System, was auf einen bescheideneren dritten Monat hindeutet. Die Kinect-Sensorleiste beinhalteten dahingegen nahezu die Hälfte aller verkauften 360-Konsolen. Insgesamt (sprich in absoluten Zahlen) haben sich die Kinect Bundles fünf mal besser verkauft.”

”Microsoft gab vor einigen Wochen bekannt, dass sie seit dem Launch im November bereits über 8 Mio. ausgelieferte Einheiten vorzeigen können. Viel bedeutsamer ist jedoch der Vergleich zwischen den zwei bestverkauften Move- und Kinect-Spiele. Die Kinect-Titel verkauften sich 13mal besser als die Konkurrenz.”

Den größten Umsatz im Dezember erzielten demnach nicht wirklich überraschend die Xbox 360 und die Wii (bei beiden Fällen ist Hardware, Software und konsolenzubehör miteinbegriffen).

Es handelt sich bei den Statements um einigermaßen freie Übersetzungen. Für originale Aussagen bitte in der Quelle nachschauen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz