Epic Games - Gerne ein Teil von Kinect

Maurice Urban
1

Bei Epic Games scheint man Kinect zu mögen. Der Entwickler möchte in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Kinect-Entwicklung spielen, schließlich wird bereits die Unreal Engine für die Bewegungssteuerung genutzt.

Epic Games - Gerne ein Teil von Kinect

Epic Präsident Marc Rein sprach gegenüber OXM über seine Vorstellungen von Kinect und der Unreal Engine, welche zum Beispiel auch bei Fable: The Journey verwendet wird.

“Die allererste Kinect App – ich sollte es nicht App nennen – das erste Kinect Spiel, Kinect Adventures, läuft auf der Unreal Engine 3. Also denke ich das wir da schon eine gewisse Vergangenheit haben. Natürlich sind wir seit langer Zeit ein enger Partner von Microsoft. Und Unreal ist einfach eine großartige Technologie für dieses Zeugs.”

Ein gutes Beispiel dafür sei “Kinect Fun Labs”. Ohnehin wäre man bei Epic games sehr erfreut, eine große Rolle in der nächsten Generation von Kinect zu spielen.

“Kinect Fun Labs ist ein großartiges Beispiel. Jeder meint: ´Woah, du kannst einen Shooter mit Unreal machen´. Natürlich kann man mit Unreal etwas machen, das kein Shooter ist, dies ist das beste Beispiel. Die Leute lieben Kinect. Ich bin wirklich froh diese zweite Generation von Kinect Spielen zu sehen, zu sehen das sie immer noch erfolgreich sind und das die Leute viele coole und erstaunliche Ideen für die Spiele haben. Also ja, wir sind versessen darauf ein Teil davon zu sein.”

Weitere Themen: Epic Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz