Kinect - Präziser als noch beim Launch

Jonas Wekenborg
1

Gerüchte machten die Runde, jetzt bestätigt Microsoft offiziell, dass ihre Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 seit Veröffentlichung einiges an Genauigkeit gewonnen hätte.

Kinect - Präziser als noch beim Launch

Xbox’ Senior David Dennis hatte viel zu erzählen im Interview. Außer, dass er sich nicht vorstellen könne, dass Gamer Spiele in 3D wollten, erzählte er auch noch einiges über die Weiterentwicklung der Xbox-Peripheriesteuerung.

So hatte Microsoft, ohne vorher darauf hinzuweisen, bereits bei der E3 alle Demonstrationen mit der neuen verbesserten Kinect vorgeführt. “Ihr habt es doch selbst gesehen in der Waffenschmiede-Demo hat er seine Hand benutzt, um im Zielmodus zu schießen. Ich denke, das ist genau der Weg, an dem wir weiterhin arbeiten werden.”

Ohne Einzelheiten zu nennen, kündigte Dennis an, dass Microsoft Updates sowohl für die Kinect als auch die Xbox 360 selbst in den nächsten Monaten und Jahren fortführen wird. Weiterhin sprach er von der Schönheit der Xbox, die über die Jahre hinweg gelernt habe auf Fingerzeichen und Stimmerkennung zu reagieren.

“Diese Updates sind sehr sorgfältig geplant. Wir haben bereits Leute, die daran für nächstes Jahr und das Jahr darauf in unseren geheimen Stützpunkten arbeiten und wir werden nicht aufhören unseren Kunden das fantastische Zeug zu liefern, dass sie lieben.”

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz