Kinect - Zukünftig auch häufiger in Core-Titeln zu finden

Tino

Bewegungfetischisten mit Xbox 360 im Gepäck, können sich zukünftig auf mehr Titel mit Kinect-Unterstützung freuen. Das kündigte Microsoft´s Kevin Unangst an.

Kinect - Zukünftig auch häufiger in Core-Titeln zu finden

In einem Interview sagte Microsoft´s Kevin Unangst gegüber CVG aus, dass die bisherigen Core-Spiel-Ankündigungen mit Kinect-Unterstützung nur der Anfang sind und sich diese im Laufe des Jahres noch steigern werden.

“Es werden viele Spiele kommen. Derzeit kratzen wir sozusagen nur an der Oberfläche, doch ihr werdet weitaus mehr sehen. Es sind seit dem Launch von Kinect noch nicht einmal 100 Tage vergangen. Es war unsere Absicht Kinect auf den Markt zu bringen und Blockbuster wie Kinect Sports und Dance Central zu veröffentlichen – Spiele, die ein größeres Publikum ansprechen”, so Kevin Unangst.

Laut dem Interview biete Kinect viel Raum für neue Entwickler-Ideen, die eben durch diese Technik überhaupt erst ermöglicht würden – und dies auch für Core-Games.

“Da gibt es zahlreiche Dinge für Core-Entwickler, die von Kinect überhaupt erst ermöglicht werden – sei es die Sprachsteuerung oder die Gesichtserkennung. Jetzt, wo wir es auch den Entwicklern näher gebracht haben, werdet ihr zukünftig weitaus mehr Core-Spiele sehen”, so Microsoft´s Unangst.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz