Nintendo 3DS - Neue Infos seitens Nintendo

Leserbeitrag

Wie angekündigt hat Nintendo heute einige wichtige Details über den 3DS bekannt gegeben. Zum einen wird der Handheld am 26. Februar 2011 in den Farben schwarz und blau in Japan erscheinen. Das Gerät wird man dort für 25 000 Yen (ca. 220 Euro) erwerben können. Wie bereits erwartet, wurde weder ein konkreter Preis noch Erscheinungstermin für Nordamerika und Europa genannt. Jedoch soll der 3DS dort im März 2011 erscheinen.

Neben diesen Informationen, konnte man ebenfalls einiges über die Funktionen des 3DS erfahren. So wird der 3DS über ein Virtual Console-System verfügen, in dem man zB. alte Gameboy und Gameboy Advance Klassiker in 3D spielen kann. Des Weiteren verfügt auch der 3DS über die Möglichkeit Miis zu erstellen. Dabei soll man eine größere Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten erhalten und es kommt durch die eingebaute Kamera eine Funktion hinzu, mit der man sein eigenes Gesicht fotografieren und zu einem Mii umwandeln kann. Seine Miis kann man als QR-Code auf einer SD Karte abspeichern und  im Internet veröffentlichen. Wenn jemand dann diesen Code fotografiert, dann erhält dieser den abgespeicherten Mii. Des Weiteren kann man die Miis anderer 3DS-Nutzer über den Tag-Modus drahtlos empfangen. Dieser Modus kann auch während der 3DS sich im Schlaf-Modus befindet, aktiviert werden. Dann werden automatisch alle möglichen Daten über das Internet miteinander ausgetauscht.

Wie bereits bekannt, verfügt der Handheld über einen Home-Button. Mit diesen kann man das Spiel jederzeit pausieren, um im Systemmenü unterschiedliche Funktionen nutzen zu können. Auch das betrachten von 3D Videos sollen in Japan über Fuji TV möglich sein.

Beim Kauf des 3DS soll darüber hinaus eine 2Gb SD Kare und allem Anschein nach eine Induktions-Ladeschale mitgeliefert werden.

 

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz