Nintendo 3DS - "3D gefährdet Kinder"

Leserbeitrag
9

Ist der kommende Nintendo 3DS für Kinder entwickelt worden? Wohl kaum! Denn stereoskopisches 3D soll Kinderaugen beschädigen können. Dies sagte Nintendos-Amerika Präsident Reggie Fils-Aime in einem Interview: ”Wir empfehlen, dass sehr junge Kinder stereoskopisches 3D am 3DS nicht nutzen sollten. In Kinderaugen entwickeln sich die Muskeln noch, daher kann stereoskopisches 3D den Augen schaden”. Dabei fügte allerdings Fils-Aime noch hinzu, dass dies nicht nur für den 3DS gilt. Auch das aus dem Kino bekannten 3D ist gefährlich. Dennoch zielen einige aktuelle Filme, wie z.B.”Drachenzähmen leicht gemacht”, genau auf diese Zielgruppe ab.

Weitere Themen: HTC EVO 3D, 3d, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz