Nintedo 3DS - Neuer Handheld knackt in Japan die Millionen

Jan

Trotz auseinander gehender Meinungen ist Nintendos neuer Handheld, der Nintendo 3DS, nicht ohne Erfolg. Wie die Verkaufszahlen von Mai zeigen, hat die Konsole es in Japan nun über die Millionen-Marke geschafft. An sich ein Erfolg, aber die Vorgänger waren schneller.

Nintedo 3DS - Neuer Handheld knackt in Japan die Millionen

Wie Andriasang aus dem Mai-Report des japanischen Zeitschriftenverlags Enterbrain entnommen hat, hat Nintendos 3DS im Heimatmarkt nun endlich die Millionen geknackt. Dass das Gerät dafür 13 Wochen gebraucht hat, ist einmal mehr Zeichen für die gespaltene Wahrnehmung von Nintendos jüngstem. Die letzte Handheld-Generation hat sich im Vergleich dazu mit Abstand besser geschlagen: Der erste DS schaffte die Japan-Millionen in nur vier Wochen, DS Lite und DSi brauchten ebenfalls nur acht Wochen. Der DSi XL (LL in Japan) lieferte dagegen keine sonderlich spektakuläre Leistung ab und lies sich 25 Wochen Zeit bis zur Millionenmarke.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz