Nintendo 3DS: 5 Millionen verkaufte Einheiten in Japan

Maurice Urban
4

Zu Beginn hatte Nintendo einige Probleme mit ihrem neuen Handheld, doch mittlerweile laufen die Geschäfte mit dem 3DS recht gut. Besonders in Japan hat der 3D-Handheld großen Erfolg und konnte jetzt einen neuen Rekord knacken.

Nintendo 3DS: 5 Millionen verkaufte Einheiten in Japan

In seinem Heimatland Japan wurde der 3DS nun über 5 Millionen Mal verkauft, so Nintendo. Nach den anfänglichen Startschwierigkeiten, die man mit einer deutlichen Preissenkung ausglich, scheint der 3DS also auf dem richtigen Weg zu sein.

Die 5 Millionen Verkäufe wurden übrigens so schnell erreicht wie noch nie zuvor: In nur 52 Wochen nach dem Release erreicht der Handheld diese Marke, der DS brauchte 56 Wochen und beim Game Boy Advance dauerte das Ganze noch einmal zwei Wochen länger.

In den USA verkaute sich der 3DS bisher über 4 Millionen Mal. Bleibt abzuwarten, ob die Nachfrage auch nach dem Release von Sonys Playstation Vita Ende des Monats bestehen bleibt.

Quelle: Andriasang

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • gamescom 2017: Das ist das...

    gamescom 2017: Das ist das Spiele-Line-Up von...

    Auch auf der gamescom 2017 hat Sony wieder eine ganze Menge zu bieten. Neben Triple-A-Titeln werden auch PlayStation-VR-Spiele groß auf der Messe vertreten... mehr

  • Diablo 3: Gestohlenes Artwork...

    Diablo 3: Gestohlenes Artwork auf...

    Inzwischen war Künstler Toby Lewin fast daran gewöhnt, dass sein beliebtes Diablo-Artowork ohne Lizenz genutzt wurde. Der jüngste Vorfall überrascht... mehr

  • Black Mirror

    Black Mirror

    Das neue “Black Mirror” von den Entwicklern von “KING Art” ist einen Neuauflage der bekannten Gothic-Horror-Adventure-Reihe. Im Spiel schlüpft ihr in... mehr