Nintendo 3DS - E3-Ankündigungen für den Nintendo 3DS

Jonas Wekenborg
4

Toll, toll, die Pressekonferenz von Nintendo ist in vollem Gange. Wir hatten während der Symphoniker, die anlässlich von Zeldas 25. Geburtstag ordentlich Musi spielten, schon fast vergessen, worauf wir eigentlich warteten. Doch dann wurden wir zurückgerufen und erkannten es klar und deutlich: Die Nintendo 3DS-Spiele-Ankündigungen.

Nintendo 3DS - E3-Ankündigungen für den Nintendo 3DS

Die Ankündigungen der kommenden Nintendo 3DS-Spiele startete mit einem “komplett neuem” MarioKart. Alles in allem sah das aber nicht anders aus als die Wii-Version, ich wage mich sogar aus dem Fenster zu lehnen und behaupte einmal, dass es faast aussieht wie ein HD-Remake von “MarioKart 64″. Natürlich könnte Nintendo das so nicht auf sich sitzen lassen und das scheinen sie geahnt zu haben und bessern das Ganze noch mit einigen neuen Features auf. Nun können die Racer zum Beispiel unter Wasser fahren, erhalten Monstertruckräder oder breiten bei extremen Sprüngen einen Segelgleiter aus.

Das Star Fox 3D erscheinen würde, wussten wir bereits seit der Ankündigung der Konsole selbst. Neu ist allerdings, dass man mit der Kippbewegung des Nintendo 3DS seinen Starfighter steuern wird. Eine der notwendigen Features, wenn man schon einmal eine solche Bewegungssteuerung in einem Handheld hat. Auch haben wir nun endlich einen Releasetermin, zumindest für Nordamerika, doch da sind wir sicher nicht weit von entfernt. So dürfen wir also bereits im September wieder mit Fox McCloud ins Weltall starten.

Was wäre eine Nintendo-Konsole ohne ein Super Mario? Vermutlich eine PSP oder ein MegaDrive. Daher kommen wir auch nicht um eine neue “nie da gewesene” Version des dicken kleinen Klempners herum. Abwechselnd hüpfen wir mit Mario durch 3D- und 2D-Levels, plätten dabei gewohnt Gumbas und Koopas und können dabei sogar wieder das rote Mützlein verlieren. Klasse!

Ein fast vergessener Streiter Nintendos kommt überraschend erwachsen zurück auf den 3DS: “Kid Icarus” Pit. In seinem neuen Abenteuer Kid Icarus: Uprising geht alles blitzschnell: Bodenkämpfe, Luftschlachten, Bosskämpfe gegen riesige Monster der Antike. Wow, das haut rein. Auch sieht es ganz danach aus, als wäre eine Art Mehrspielermodus integriert worden. Ob es sich dabei um eine Koop-Kampagne oder ein Beat’em Up handelt, konnten wir der Präsentation noch nicht entnehmen, unsere Analytiker sitzen noch an der Auswertung.

Auch Luigi’s Mansion 2 wird groß angepriesen und sei “kein einfaches Remake der 2D-Variante”. Vielmehr handele es sich dabei um ein komplett neues Spiel mit neuer Mechanik. Was wir sehen durften war ein Ghostbusters mit Marios großem Bruder in der Hauptrolle, der durch finstere, aber dennoch erstaunlich farbenfrohe Zimmer streift und dabei Gespenster mit seinem Staubsauger einsaugt. Irgendwie lustig, der Soundtrack fängt allerdings schnell an zu nerven.

Mein persönlicher Favorit ist der PokéDex 3D. Ein kostenloser Download für Pokémon Black und White. Habt ihr diesen auf euren 3DS heruntergeladen, erhaltet ihr automatisch 16 Einträge in euren Pokédex. Alle weiteren Pokémon müssen gesammelt, über Spotpasses erlangt oder von Freunden ertauscht werden. Jeder Eintrag liefert ein Artwork mit, mit dem ihr lustige Bilder über eure integrierte Kamera schießen könnt. Toll, man bin ich ein peinlicher Pokémon-Fanboy.

Weitere Themen: E3, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz