Nintendo 3DS - Mitnehmen, bewegen und Belohnungen absahnen

Steven Drewers

Nachdem Nintendo mit der Wii und Zusatz-Peripherie ( wie dem Wii Sports Balance Board seine Jünger zum aufstehen und bewegen animiert, geht man jetzt noch einen Schritt weiter und belohnt bewegungsfreudige Besitzer eines Nintendo 3DS mit virtuellem Geld.

Anscheinend möchte Nintendo, Besitzer des neuen 3D-Handhelds dazu bewegen sich zu bewegen. Mit dem sogenannten StreetPass Mode, der im Standby-Mode automatisch aktiviert wird, zählt der Nintendo 3DS – ganz einfach – Schritte. Damit verdient man, durch das simple Mitschleppen des Gerätes, sogenannte Game Coins. Und die kann man wiederum benutzen um bestimmte Dinge in bestimmten Spielen freizuschalten.

Welche Goodies damit gemeint sind, idt bisher noch unklar, jedoch scheint Nintendo erneut einen Weg gefunden zu haben um und vor Adipositas zu schützen – Danke! Außerdem ist natürlich der Anreiz da, das Gerät so oft wie möglich bei sich zu haben – immer und überall. Kostenlose Werbung hin oder her, wir werden belohnt. Kennt eigentlich noch wer den Pikachu Pedometer?

Quelle: computerandvideogames

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz