Nintendo 3DS - Miyamoto kann sich A Link To The Past gut vorstellen

Jan

Mit Ocarina of Time ist der wohl am heißesten erwartete Titel für Nintendos 3DS kein komplett neues Spiel, sondern ein Remake. Und auch in Zukunft soll es mehr davon geben. Nintendo-Chef Shigeru Miyamoto kann sich etwa A Link To The Past auf dem neuen Handheld vorstellen.

Nintendo 3DS - Miyamoto kann sich A Link To The Past gut vorstellen

In einem Interview mit dem englischen Spielemagzin Edge sagte Shigeru Miyamoto kürzlich, dass neben den bereits angekündigten und demnächst erscheinenden Remakes von The Legend of Zelda: Ocarina of Time und Starfox weitere folgen werden. Ein Spiel, das er persönlich gerne auf dem 3DS sehen würde, ist A Link To The Past, das Zelda-Spiel für den Super Nintendo.

Aber nicht nur über Remakes sprach Miyamoto. Generell erklärte er, dass Nintendo bisher noch nicht sonderlich viele Spiele für den 3DS entwickelt hätte, weil die Firma sich so sehr auf die Hardware und entsprechend weniger auf Software konzentriert hätte: “Wir haben viel Zeit damit verbracht den 3DS zu entwickeln, für Spiele für die Zukunft, also denke ich, dass wir uns von jetzt an auf Spiele konzentrieren werden, und wir veröffentlichen eine Menge Games in diesem Jahr”

Das soll sich auch auf den Download-Store des 3DS, den eShop, auswirken, der demnächst per Firmware aktiviert werden soll. Miyamoto verspricht hochwertige Spiele, die speziell für den Shop und damit den 3DS entwickelt werden. Sie sollen der Hardware nicht aufgezwungen werden, sondern einfach und benutzerfreundlich sein werden.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time erscheint am 17. Juni für NIntendos 3DS. Bestellt es euch schon jetzt bei Amazon.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz