Nintendo 3DS - Starttitel und die Gesundheit

Tino Neumann

Am 25. März kommt das der Nintendo 3DS auf den Markt, der erste Handheld, der uns 3D-Games genießen lässt und dabei ohne Spezialbrille auskommt.

Beim Release der mobilen Konsole steht gleich eine ganze Palette von vollwertigen 3D-Spielen bereit. Es sind dreizehn an der Zahl!

Jeder Gamertyp dürfte also mit Nintendos 3DS auf seine Kosten kommen. Ob Action, Abenteuer oder Kampfsport, viele Genres werden abgedeckt. Zahlreiche Publisher haben da ihre Finger im Spiel. Neben Electronic Arts, Ubisoft und Konami sind auch Größen wie LucasArts, Namco Bandai, Capcom und SEGA mit am Start.

Hier ein kleiner Ausblick:

  • Super Street Fighter IV – 3D Edition
  • Rayman 3D
  • Splinter Cell 3D
  • Asphalt 3D
  • Rabbids 3D
  • Tom Clancy’s Ghost Recon Shadow Wars 3D

Nintendo rät übrigens in der Bedienungsanleitung davon ab, Kindern unter 6 Jahren Spiele im 3D-Modus spielen zu lassen, da Schäden an den noch nicht voll entwickelten Augen möglich seien. Und auch allgemein solle man nach ca. 30 Minuten eine Pause einlegen. Schön, dass Nintendo die Gesundheit ihrer User ernst nimmt und keinen Hehl aus etwaigen Nebenwirkungen  macht. Im Zweifel ist der 3D-Modus auch jederzeit runterschraub- und abschaltbar.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz