Nintendo - 3DS und Wii U bekommen kostenpflichtige DLCs

Maurice Urban
4

Auf der Xbox 360 und PS3 gehören sie schon zum Alltag und bald werden auch Nintendo User mit DLCs beliefert. Die Japaner möchten nämlich in Zukunft ein entsprechendes System für den 3DS und die Wii U präsentieren.

Nintendo - 3DS und Wii U bekommen kostenpflichtige DLCs

Nintendo CEO Satoru Iwata enthüllte diese Neuigkeit in einem Q&A mit Investoren. In diesem Jahr sollen so die ersten Bezahl-DLCs für den 3DS erscheinen. Eine Flut an Download Content sollte man von Nintendo selbst allerdings nicht erwarten. Iwata ist nämlich der Meinung, dass Inhalte von geringerer Qualität zwar für kurzzeitigen Profit sorgen, allerdings nicht zum Aufbau einer langfristigen Beziehung mit dem Kunden beitragen.

Insgesamt hofft Iwata, dass der e-Shop in den nächsten 3 Jahren weiter wächst und die Ängste der Kunden gegenüber DLCs völlig verschwinden. Free-to-Play Spiele wird man aber wohl vorerst nicht sehen, Iwata zweifelt nämlich stark an dem Modell und befürchtet, dass Nintendos restlichen Inhalte durch eine Einführung in Mitleidenschaft gezogen werden könnten.

Stets die aktuellsten News erhalten? Dann folge uns bei Twitter

Weitere Themen: Nintendo Wii U, Wii, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz