Nintendo: Wird von Erfinder wegen 3D-Technologie verklagt

Maurice Urban

Nintendo wird verklagt: Bei der Herstellung des Nintendo 3DS sollen die Japaner ein Patent bezüglich der 3D-Technologie des Handhelds verletzt haben.

Nintendo: Wird von Erfinder wegen 3D-Technologie verklagt

Erfinder Seijiro Tomita verklagt Nintendo wegen unrechtmäßiger Benutzung des Handhelds. Bei einem Meeting sollen er und weitere potenzielle Investoren verschiedene 3D-Technologien vorgestellt haben. Letztendlich hat sich Nintendo zwar für Sharp als Hersteller entschieden, doch den Anschuldigungen zufolge soll man dennoch Tomitas patentierte Technologie verwenden.

Nintendo entgegnet hingegen, dass der 3DS nicht die wesentlichen Bestandteile dieses Patents in Anspruch nimmt. Tomita fordert nun natürlich Schadensersatz. Sollte er Erfolg haben, könnte er bis zu 9,80$ für jeden verkauften 3DS erhalten.

Via: Reuters, VG247

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz