Zelda: Ocarina of Time 3DS - Portierung bringt Bugs mit

Jonas Wekenborg
5

Wer das neue bildschöne Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D schon in den Händen hatte, kann bestätigen, dass die Portierung auf Nintendos 3D-Handheld nicht komplett bugfrei ist. Wir können euch aber beruhigen: Das muss so.

Zelda: Ocarina of Time 3DS - Portierung bringt Bugs mit

Entwickler Grezzo wollte sich so weit es geht am Original festhalten, ohne die Erinnerungen der Fans einzuschränken. Daher habe man sich auch nicht von den Bugs entfernt, die das Original für den Nintendo 64 durchzogen. Zumindest die, die einen gewissen Reiz inne hatten.

Shun Moriya von Grezzo sagte in einer Nintendo-Konferenz: “Als Entwickler wollten wir natürlich alle Bugs ausräumen, aber unsere Mitarbeiter, die das Original gespielt hatten, meinten, die wären lustig!”

Damit hätten wir eines der ersten Spiele vorliegen, das wissentlich und mit voller Absicht Bugs beinhält. Aber keine Sorge, es handelt sich nur um gutartige Bugs, die man auch noch aus dem Original kennen wird. Engpässe und Glitches wurden allerdings rausgenommen.

Unseren Ocarina of Time 3D-Test verpasst? Macht ja nix, jetzt schnell nachholen!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz