Nintendo 3DS: Ist das Kult-Handheld auf einmal unbeliebt? [Kolumne]

Alexander Gehlsdorf
2

Seit Anfang es Jahres ist die Nintendo Switch erhältlich und noch immer wird der Nintendo 3DS regelmäßig mit namhaften Spielen versorgt. Exzellenter Service für die einen, Frustventil für die anderen. Was ist dran am Hass gegen den 3DS?

Vor einiger Zeit tobte im NeoGAF-Forum ein Streit über den Nintendo 3DS: Das Ding sei schon zum Release veraltet gewesen, liegt schlecht in der Hand und Nintendo soll sich endlich und ausschließlich auf die Switch konzentrieren. Stattdessen kündigt das japanische Unternehmen Pokémon UltraSonne und UltraMond exklusiv für den 3DS an. Von einem Pokémon-Spiel auf der Switch war Anfang Juni auch noch keine Rede, dieses wurde erst einige Tage nach der Diskussion angekündigt.

1.609
Pokémon UltraSonne und UltraMond - Trailer mit neuen Features

Zugegeben, ja, der 3DS ist der Nintendo Switch technisch weit unterlegen und wer einmal die schicke, neue Hybrid-Konsole von Nintendo in der Hand gehalten hat, möchte ungern zur deutlich kleineren, schwächeren Alternative zurückkehren. Der blinde Hass, der dem 3DS im besagten Thread entgegen gebracht wurde, ist jedoch alles andere als gerechtfertigt.

Kurz zusammengefasst: In den ersten Monaten der Nintendo Switch gab es abgesehen von The Legend of Zelda: Breath of the Wild kaum nennenswerte Exklusivtitel für die Nintendo Switch. Nicht dass nicht allerhand gute Spiele geliefert wurden, neben Link gab es jedoch kaum Gründe, die interessierte Gamer wirklich zum Kauf einer Switch zwangen. Auf dem 3DS erschien hingegen ein Top-Titel nach dem anderen: Monster Hunter Stories, Ever Oasis, Yo-Kai Watch 2, Metroid: Samus Returns, Dragon Quest 8, Fire Emblem: Echoes und noch viele mehr. Und dann auch noch Pokémon UltraSonne und UltraMond exklusiv für den 3DS. Die Sorge der Switch-Besitzer also: „Und was ist mit uns?!“

Die Antwort: Die Spiele kommen. Aber das dauert etwas. Pokémon für die Switch wurde inzwischen angekündigt, Mario Odyssey steht in den Startlöchern und es gibt keinen Grund daran zu zweifeln, dass im Jahr 2018 ein Switch-Hit den anderen jagt. Aber die Entwicklung von Spielen braucht Zeit. All die Titeln, die erst in diesem Jahr, in den letzten Atemzügen des 3DS-Lebenszyklus erscheinen, waren mit großer Wahrscheinlichkeit bereits seit 2014 oder 2015 in Entwicklung. Dass es einmal eine Nintendo Switch geben wird und welche Hardware diese bietet, wussten damals wohl nur die Wenigsten.

Zudem ist es aus wirtschaftlicher Sicht einfach nur logisch, auch noch in diesem Jahr Spiele für den 3DS zu veröffentlichten, statt „zugunsten der Nintendo Switch alle 3DS-Produktionen sofort abzubrechen“, wie ein Fackel-und-Heugabel-Nutzer auf NeoGAF schreibt. Schließlich fand der 3DS mehr als 67 Millionen Käufer und ist damit sogar weiter verbreitet als die PlayStation 4. 67 Millionen potentielle Käufer für jedes Spiel, das in diesem Jahr noch für den 3DS erscheint.

Switch-Besitzer können sich in diesem Jahr noch über ein paar Highlights freuen:

Nintendo Switch: Diese Spiele kommen noch 2017

Keine Frage, die Nintendo Switch ist dem 3DS technisch in jeder Hinsicht überlegen und soll ein großer Erfolg werden. Und das wird sie auch. Das ist sie schon. Allein in Japan ist der Bedarf an der Konsole so groß, dass diese chronisch ausverkauft ist und es einem Lottogewinn gleicht, das Stück zu ergattern.

Ja, für den 3DS sind in diesem Jahr enorm viele, wirklich empfehlenswerte Titel erschienen. Mehr als für die Nintendo Switch. Das bedeutet jedoch nicht, dass Nintendo die Switch zugunsten des 3DS vernachlässigt. An Switch-Spielen wird mit Hochdruck gearbeitet. Sie werden kommen und sie werden großartig. Es bedeutet lediglich, dass eines der besten Nintendo-Handhelds, das über eines der hochwertigsten und besten Line-Ups aller Zeiten verfügte, mit einem Paukenschlag die Bildfläche verlässt. Danke Nintendo. Danke 3DS. Für Alles.

Quiz wird geladen
Quiz: Bist Du der ultimative Nintendo-Fanboy?
In welchem Jahr wurde Nintendo gegründet?
Hat dir "Nintendo 3DS: Ist das Kult-Handheld auf einmal unbeliebt? [Kolumne]" von Alexander Gehlsdorf gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES