Ankh DS - Point'n'Klick-Adventure zum Mitnehmen

Leserbeitrag
4

(Colin) Langsam aber sicher mausert sich der DS zur Traummaschine für klassische Adventure-Unterhaltung. Mit Ankh: Der Fluch des Skarabäenkönigs findet eine weitere PC-Rätselei ihren Weg auf Nintendos Taschenspieler.

Ankh DS - Point'n'Klick-Adventure zum Mitnehmen

Dem jungen Ägypter Assil widerfährt zur Zeit der alten Pharaonen ein übles Unheil. Weil er die Grabruhe eine ollen Mumie stört, wird er mit dem Todesfluch belegt. Das kann der Architektensohn natürlich nicht auf sich sitzen lassen, und zieht aus, die fatale Prophezeiung abzuwenden.

Wie auf dem PC setzt auch die DS-Umsetzung auf jede Menge Humor und clevere wie meist einigermaßen logische Rätsel. Jeder Dialogfetzen wird dabei auch auf dem Handheld von durchweg professionellen Sprechern vertont. Ansttelle einer beweglichen 3D-Ansicht kommen diesmal allerdings starre HIntergründe zum Einsatz. Via Stylus dirigiert Ihr Assil umher, interagiert mit Objekten und fragt die Bewohner Kairos um Rat – ganz so, wie man es vom Genre kennt.

Ab und an ist allerdings recht schwer zu erkennen, welche Gegenstände zum Benutzen taugen und was einfach zum Bildhintergrund gehört. Ob die Umsetzung des ersten PC-”Ankhs” ein Fall für Euch sein könnte, erfahrt Ihr heute abend um 20:15h.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz