Bangai-O Spirits - Pixel-Overkill auf DS

Leserbeitrag
57

(Colin) Die Shooter-Experten von Treasure versorgen Action-Fans seit vielen Jahren mit hochkarätigen Ballerorgien. Auf dem DS startet nun ein Bitmap-Feuerwerk mit ganz besonderem EInschlag.

Bangai-O Spirits - Pixel-Overkill auf DS

Auf N64 und Dreamcast sorgte die “Bangai-O”-Saga bereits für Wirbel. Für die DS-Fassung wurde am Grundkonzept wenig geschraubt. Fliegt als kleiner Robokrieger durch 2D-Labyrinthe und zerballert alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Und das ist so einiges: Hunderte von Projektilen verwandeln den Bildschirm des Öfteren in ein chaotisch anmutendes SciFi-Kriegsgebiet.

Tatsächlich braucht es einiges an Zeit, bis man mit eigenwilligen Spielmechanik und dem enormen Schwierigkeirtsgrad klarkommt. Die insgesamt 160 Levels sind gespickt mit fiesen Geschütztürmen, fliegenden Mechsamurais, XXL-Robotern sowie allerlei anderen Nippon-Schurken. Der Clou dabei ist die umfangreiche Bewaffnung: Vor jeder Mission rüstet Ihr Euren Bangai-O mit der favorisierten Kanonenarmada aus, um die Schwachstellen der jeweiligen Level-Gegner optimal auszunutzen.

Bis zu vier DSler dürfen dabei gleichzeitig loslegen. Gemeinsam ist das Bitmap-Inferno dann auch deutlich leichter, wenngleich Slowdowns bei zu viel Action auf dem Bildschirm an der Tagesordnung ist. Für Ballerfreunde mit eisernen Nerven und Wille zum etwas anderen Shooter-Erlebnis ist “Bangai-O Spirits” auf jeden Fall zu empfehlen. Kaufunentschlossene schalten ab 20:15h GIGA ein. Dann fühlen wir dem Japano-Werk genauer auf den Zahn.

Weitere Themen: Megapixel

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz