Bob Pelloni - schließt sich 100 Tage lang ein

Leserbeitrag
35

Bob Pelloni, ein Independententwickler, der fünf Jahre lang mit dem Entwickeln des DS-RPGs ”Bob’s Game” beschäftigt war, würde nun gerne mit Nintendos Wii arbeiten. Da diese jedoch nicht auf ihn eingehen und er immer noch kein Developement Kit hat, greift er zu drastischeren Maßnahmen. Er lässt sich für 100 Tage in einen Raum sperren, der nur mit dem Nötigsten ausgestattet ist. Einziger ”Luxus” ist der Zugriff auf seine E-Mails, schließlich möchte er mitkriegen, wenn Nintendo endlich antwortet.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz