Dragon Quest IV - Old-School-RPG auf DS

Leserbeitrag
9

(Colin) In Japan ein Millionenseller, bei uns noch weitgehend unbekannt: Erst seit wenigen Jahren veröffentlicht Square Enix Teile der kauzigen Dragon Quest-Saga auch in hiesigen Gefilden. Mit Die Chroniken der Erkorenen bekommen DS-Fans nun das Remake eines NES-Klassikers geboten, der nie zuvor in Deutschland erschienen ist.

Dragon Quest IV - Old-School-RPG auf DS

Trotz drehbarer 3D-Ansicht auf bleibt die Neuauflage im Kern ihren 8-Bit-Wurzeln treu. Will heißen: Spielerisch erwartet euch ein Rollenspiel von altem Schrot und Korn. Städtebesuche zum Plaudern und Ausrüsten wechseln sich mit Streifzügen über die Obwelt und Kerkererkundungen ab. Das war vor 20 Jahren Genre-Standard und funktioniert auch heute noch. Zumindest dann, wenn ihr nichts gegen minimalistische Zwischensequenzen und strikt rundenbasierte Zufallskämpfe habt.

Die Erzählweise ist für damalige Verhältnisse unkonventionell: Bevor euer Hauptheld mit versammelter Party gegen die Horden des Bösen zieht, erlebt ihr in Einzelkapiteln deren individuelle Vorgeschichten – auch heute noch frisch. Ebenfalls frisch und fein ist das unverwüstliche Charakterdesign von Manga-Ikone Akira Toriyama. Wer nichts gegen die unverwechselbaren Knuddel-Kerlchen des “Dragon Ball”-Erfinders hat, der wird den leichtfüßigen Stil von “Dragon Quest” lieben.

Weitere Themen: Rollenspiel

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz