Pokéwalker ausgetrickst - Wie Spieler sich vor zu viel Bewegung schützen

Leserbeitrag
12

Mit dem Pokéwalker wollte man für die Spieler von ”Pokémon – Heart Gold” eigentlich einen freundlichen Anreiz, sich ein wenig mehr zu bewegen. Die von dem Taschengerät gezählten Schritte schalten nämlich Extras in dem DS-Spiel frei. Ob aus reiner Ungeduld oder aber als Schutz vor dem Bewegungszwang entwickeln die Spieler aber offensichtlich lieber andere Lösungen für das Problem. Das Video zeigt eine Möglichkeit, mit dem Pokéwalker fertig zu werden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz