The World Ends with You und das Namco Museum DS

Leserbeitrag
245

(Felix) Nach einem sonnigen aber durchzockten Wochenende mit GTA IV, kommen wir heute zurück mit den kleinen Schmankerln für die kleinen Maschinen. Dieser Montag steht aber ganz im Zeichen des DS. Zum einen lockt Square Enix mit The World Ends with You, zum anderen driften wir in die Vergangenheit ab mit Namco Museum DS.

The World Ends with You und das Namco Museum DS

Square Enix macht nicht nur Final Fantasy sondern steckt ihre Ideen durchaus in noch weitere Spiele. Hit-Potenzial hat auf jeden Fall “The World Ends with You” für den DS. In dem Action RPG schlüpft Ihr in die Rolle des jungen Neku. Dieser ist ein typischer Teenager der in Tokyo lebt. Ja, da fängt auch schon die erste Außergewöhnlichkeit des Spiels an: Es spielt nicht in einer erfundenen Fantasy-Welt sondern in einer echten Metropole. Das sorgt schon mal für etwas gelungene Abwechslung.

Plötzlich tauchen in Tokyo allerdings die “Reaper” auf. Diese komischen Wesen saugen Neku in einer Art Spiel bei dem es darum geht diverse Aufgaben zu erledigen. Und das über sieben Tage hinweg.

Doch das abgefahrenste am Spiel ist definitiv das Kampfsystem. Ist man alleine unterwegs, kämpft man per Stylus mit Neku auf dem unteren Bildschirm. Besondere Knöpfe die man im Laufe des Spiels findet sorgen für unterschiedliche Attacken. Hat man allerdings einen Begleiter dabei, kämpft dieser mit, und wird von Euch gesteuert. Allerdings auf dem oberen Bildschirm. Und das zur selben Zeit. Wie das funktioniert? Während Ihr auf dem Touchscreen mit dem Stylus arbeitet, gebt Ihr mit dem Steuerkreuz Angriffsbefehle an die Begleitung weiter. Notfalls nimmt die aber auch selbst das Ruder in die Hand falls man überfordert ist. Mit etwas Übung hat man das System aber bald raus.

Besonders erwähnenswert ist neben dieser innovativen Idee vor allem auch die wirklich gelunge Musik die definitiv Ohrwurm-Qualität hat.

Namco Museum DS
Acht Klassiker kehren auf dem DS zurück. Wer sich immer noch danach sehnt Münzen in nen Automaten zu werfen um von düddeliger 8-Bit Musik umgarnt zu werden, könnte an diesem DS Titel seine helle Freude haben. Auf der Kollektion befinden sich nämlich “Pac-Man”, “Galaga”, “Xevious”, “The Tower of Druaga”, “Mappy”, “Galaxian”, “Dig Dug 2″ und “Pac-Man vs.”.

Sind die Titel Ihr Geld wert? Das liegt im Auge des Betrachters. Für mich persönlich sind manche der Titel einfach schon etwas zu abgedroschen.

Weitere Themen: The World Ends With You , Namco Bandai Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz